STECKBRIEF

|

Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim wird am 10. März 1944 um 10.10 Uhr während eines Luftangriffs in einem Stuttgarter Luftschutzkeller als Elisabeth von Schönau geboren. Die ersten Jahre wächst sie in Bayern auf und zieht mit neun in den Schwarzwald. Nach dem Abitur macht sie eine Ausbildung zur Familienhelferin, anschließend den Dolmetscher in Englisch und Französisch, um danach 16 Jahre lang ein Tagungshaus in Hamburg zu leiten. 1987 heiratet sie Wilderich Freiherr Spies von Büllesheim und zieht nach Flensburg. Dort ist sie Mitbegründerin des ökumenisch getragenen Katharinenhospizes am Park. Im Jahr 1996 wird sie Generaloberin und Vizepräsidentin des Malteser Hilfsdienstes. Außerdem baut sie, zusammen mit ihrem Mann, die Malteser Kommende im Bergischen Engelskirchen als zentrales Tagungszentrum der Malteser auf. Für ihr bundesweites Engagement in der Hospizarbeit erhält Baronin Spies 2007 das Bundesverdienstkreuz am Bande. Seit 2009 lebt sie in Freiburg und hat dort die Aufgabe der Malteser Diözesanleiterin übernommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Krauter-Pläne vor dem Aus

Für das Vorhaben von Johannes Krauter, die alte Klinik nach Fertigstellung des Neubaus weiterzunutzen, gibt es keine Mehrheit im Göppinger Gemeinderat. Damit steht das Projekt vor dem Scheitern. weiter lesen