Stadtoase wird am Skateplatz blühen

|

Die Stadt und die beteiligten Gruppierungen werden das Projekt Stadtoasen in diesem Jahr auf dem Theodor-Heuss-Platz zwischen Altem E-Werk und Stadthalle in Angriff nehmen. Vom Planungsstand ließ sich der Ausschuss für Soziales und Schulen in der jüngsten Sitzung unterrichten.

Im Süden des Theodor-Heuss-Platzes liegt bereits die Skateplatz. Der wird in den kommenden Jahren ohnehin zum "Ort der Vielfalt" ausgebaut. Die Organisation des Stadtoasen-Projekts vom 8. bis zum 11. Mail soll die geplante Nutzung auch einer breiteren Bevölkerung nahe bringen. Der Platz werde dadurch ins Gespräch gebracht und seine künftige Bedeutung als innovativer Treffpunkt, als Spiel- und Aktionsfläche für alle Generationen betont, hofft die Stadtverwaltung. Deshalb habe die Projektgruppe den Platz als Standort der dritten Stadtoase ausgewählt. Zuvor gab es das schon am Schlossplatz und in der Karlstraße

Im Ausschuss stieß vor allem die Tatsache auf viel Zustimmung, dass das Stadtoasen-Projekt zusammen mit dem Skate-Verein organisiert werden soll. Außerem bestehen Ansätze für eine Kooperation mit den benachbarten Einrichtungen Volkshochschule, Haus der Familie, Altes E-Werk und Wilhelmshilfe, hofft man im Rathaus. Ganz umsonst ist das Projekt nicht zu haben. Im Haushaltsplan der Stadt sind 5000 Euro eingestellt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Almabtrieb: Ein Ort im Ausnahmezustand

Der achte Gammelshäuser Almabtrieb lockte am Sonntag tausende Besucher in die kleine Gemeinde am Albtrauf. weiter lesen