Stadt Göppingen plant ein Fest für Toleranz

|

Die Absicht der Göppinger Stadtverwaltung, ein Fest für Toleranz und gegen Extremismus zu organisieren, stößt im Gemeinderat auf Zustimmung. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs von Bürgermeisterin Gabriele Zull mit Vertretern der Fraktionen CDU, FDP/FW, SPD, Grünen, Bürgerallianz und Freien Wählern (VUB) sowie den Einzelstadträten Barbara Schrade (parteilos) und Christian Stähle (Die Linke) gestern im Rathaus.

An dem Treffen nahm auch Konrad Aichinger, der Leiter des Polizeireviers Göppingen, teil. Zull und Aichinger erläuterten die Hintergründe und das Vorgehen der Stadt im Zusammenhang mit der Neonazi-Kundgebung und der Gegendemonstration am vergangenen Samstag am Bahnhof. Die Stadt hatte die von der rechtsextremen NPD angemeldete Kundgebung nicht verboten, aber den Marktplatz als Versammlungsort ausgeschlossen. Das hätten die Vertreter des Gemeinderats "als richtig empfunden", sagte Rathaussprecher Olaf Hinrichsen gestern. Linksextreme hatten Eier und eine Flasche auf die rechtsextremen Demonstranten geworfen. Das Bündnis "Kreis Göppingen Nazifrei" hatte sich von Gewalt jeglicher Form klar distanziert. Auch Hinrichsen betonte gestern: "Wir wollen weder Rechtsextreme noch Krawallmacher in unserer Stadt."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Räuber schießt auf Verkäuferin in Geislingen

Ein Mann hat am Freitag einen Lebens­mit­telladen in Geislingen überfallen und die Besitz­erin mit Schüssen verletzt. weiter lesen