Sportstacking: Training in der Volkshochschule

|

Göppingen. Nur noch wenige Wochen, dann finden in der Eislinger Stadthalle die 3. Kreismeisterschaften im Sportstacking statt. Die Volkshochschule Göppingen bietet deshalb am Mittwoch, 21. März von 15 bis 18 Uhr einen Trainingsnachmittag an.

Sportstacking ist ein Geschicklichkeitssport, bei dem man mit einem Satz von zwölf geformten Bechern (Cups) Pyramiden in einer bestimmten Reihenfolge auf- und wieder abstapelt. Dabei versucht man, möglichst schnell und fehlerfrei zu sein. Das Becherstapeln fördert die Beidhändigkeit, die Auge-Hand-Koordination und die Reaktionsfähigkeit. Sportstacking aktiviert durch das abwechselnde Arbeiten mit linker und rechter Hand und das Überkreuzen der Gesichtsmitte beide Gehirnhälften. Es werden neue Verknüpfungen gebildet, neue "Nervenstraßen" gebaut, die bei regelmäßiger Beschäftigung mit Sportstacking ausgebaut werden können. Diese neuangelegten Nervenbahnen können beim Erlernen anderer Inhalte oder Fertigkeiten hilfreich sein. Wer jetzt ins Training einsteigt, hat die Chance, am 21. April bei den Kreismeisterschaften ein gutes Ergebnis zu erzielen. Interessierte, aber auch Schulklassen, Vereine oder Jugendhäusler können am 21. März, 15 bis 18 Uhr, in der VHS-Göppingen (Raum 108) unter fachlicher Anleitung kostenlos trainieren und werden mit den Spielregeln vertraut gemacht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen