Spitzenmenüs für Feinschmecker

|

Saibling und Alblinsen, ein Stauferico-Gourmetschwein-Rücken und Bier, Apfel und Kaffee: Die Zutaten für das Menü des diesjährigen Kochwettbewerbs "Keller-Pils-Pokal" wird eine kulinarische Entdeckungsreise werden, da ist sich die Fachjury jetzt schon einig. Die sechs besten Jungköche aus dem Stauferkreis treten am 30. Januar in diesem Wettbewerb gegeneinander an - wer das sein wird, wird in den nächsten Tagen bei einer Theorieprüfung ermittelt.

Regelmäßig veranstaltet der Göppinger Kochverein diesen Wettbewerb, zu dem die Auszubildenden der Restaurant-Küchen in der Region teilnehmen können. "Gemeinsam, aber beim Wettbewerb selbst als Konkurrenten, zeigen die Auszubildenden, wie hoch ihre Ansprüche an sich selbst und wie qualitativ hochwertig ihr Berufswissen ist", sagt Bernd Walter, Vorsitzender des Kochvereins. Zweck der Veranstaltung sei die Förderung der angehenden Köche, erklärt Walter. Unterstützt werden die Gourmet-Zauberer dabei von zahlreichen Sponsoren und Lieferanten.

Am 30. Januar ab 17.30 Uhr steht nun das Finale des Wettbewerbs an - ausgetragen wird es in der Akademie des Hotel- und Gaststättenverbands in Bad Überkingen. Im vergangenen Jahr hat Maximilian Trautwein, Auszubildender im Burgrestaurant Staufeneck, den Wettbewerb gewonnen. Den Service-Wettbewerb, der zeitgleich stattfindet, konnte Natalya Bothner vom Badhotel Stauferland für sich entscheiden. Der Keller-Pils-Pokal ist die Regionalausscheidung für das Landesfinale des renommierten Aschenbacher-Preis.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ebersbachs neuer Bürgermeister heißt Eberhard Keller

Im zweiten Wahlgang wurde am Sonntag Eberhard Keller mit hauchdünner Mehrheit zum Bürgermeister gewählt. weiter lesen