Spickzettel

|
Vorherige Inhalte
  • Die Akademie der Kaufmännischen Schule wurde zertifiziert. Die Schulleitung sieht damit ihre jahrelang erfolgreiche Arbeit bestätigt. 1/4
    Die Akademie der Kaufmännischen Schule wurde zertifiziert. Die Schulleitung sieht damit ihre jahrelang erfolgreiche Arbeit bestätigt. Foto: 
  • Die Albert-Schweitzer-Schule hat vom Verein "Bücher tun Gutes" viele neuwertige Kinder- und Jugendbücher bekommen. 2/4
    Die Albert-Schweitzer-Schule hat vom Verein "Bücher tun Gutes" viele neuwertige Kinder- und Jugendbücher bekommen. Foto: 
  • Das "Kinderturnen on Tour" war mit der mobilen Kinderturn-Welt an der Schule in Schlierbach. 3/4
    Das "Kinderturnen on Tour" war mit der mobilen Kinderturn-Welt an der Schule in Schlierbach. Foto: 
  • Die Paul-Roth-Schule sammelt Spenden in Höhe von 338 Euro. 4/4
    Die Paul-Roth-Schule sammelt Spenden in Höhe von 338 Euro. Foto: 
Nächste Inhalte

Albert-Schweitzer-Schule

Göppingen - Die Albert-Schweitzer-Schule Göppingen hat einen neuen Sponsor für ihre Schülerbücherei gefunden. Der Verein "Bücher tun Gutes" aus Ebersbach spendete viele neuwertigen Kinder- und Jugendbücher als Grundstock für eine neue Schülerbücherei. Diese wird im Rahmen der Einrichtung einer Ganztagesbetreuung und der Einrichtung der Gemeinschaftsschule immer wichtiger.

Schiller-Grundschule

Göppingen - König Fußball und die "Schiller-Königin". Vor dem WM-Viertelfiliale war das Sommer-Schulfest der Schiller-Grundschule in Faurndau.

Hier erlebten Schüler, Lehrer und Eltern der Schiller-Grundschule bei brasilianischen Temperaturen ein abwechslungsreiches Schulfest. Die Kinder freuten sich über eine Panini-Fußball-Sticker-Tauschbörse und eine Kinder-Spielstraße. Krönender Höhepunkt des Nachmittages war die Ernennung der neuen Rektorin Gisela Sonnabend zur "Schiller-Königin". In Anwesenheit von Ortsvorsteherin Stephanie Rieger übergaben Kinder bei einem Gedicht ihr Krone und Zepter auf dem Königsthron. Auch Mathilde Schaile und das gesamte Kollegium richteten an sie die besten Wünsche.

Kaufmännische Schule

Göppingen - Erfolgreiche Zertifizierung der Akademie der Kaufmännischen Schule Göppingen: Die beiden Studiendirektoren, der Geschäftsführer des Fördervereins Rudolf Mayländer, der Leiter der Akademie Dr. Dieter Kassner und die Geschäftsstellenleiterin Petra Schall konnten das Qualitätszertifikat nach BQM voller Stolz entgegennehmen. Das Zertifizierungsunternehmen QUACERT prüft die Qualität der Aufbauorganisation, die Ablaufprozesse, die Qualifikation der Dozenten, sowie die räumlichen Ausstattungen. Belege, Formulare und Protokolle werden auf Inhalt und Zweckmäßigkeit überprüft. Grundlage hierfür ist das Qualitätshandbuch in dem alles detailliert beschrieben ist. Gleichzeitig bescheinigt es die jahrlange hervorragende Arbeit der Akademie der Kaufmännischen Schule Göppingen.

Grundschule Schlierbach

Schlierbach - Das "Kinderturnen on Tour" war im Rahmen der Bundesjugendspiele mit der mobilen Kinderturn-Welt an die Schule in Schlierbach. Zur Verfügung gestellt wird diese Turnwelt von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, welche sich dafür einsetzt, dass sich jedes Kind gesund entwickeln kann. "Kinderturnen on Tour" soll Kinder und Eltern motivieren, ihren Alltag bewegungsfreundlicher zu gestalten.

Paul-Roth-Schule

Börtlingen - . Mit einem rauschenden Brasilienfest fand die Projektwoche der Paul-Roth-Schule in Börtlingen unter dem Motto "Brasilien bewegt uns" ihren Höhepunkt und Abschluss.

Die Schüler haben sich eine Woche lang intensiv mit dem größten Land Südamerikas beschäftigt. Brasilien in all seiner Vielfalt und Schönheit, Tierwelt und Pflanzenreich, die Menschen mit ihren Lebensgewohnheiten und Lebensumständen, die riesigen Unterschiede zwischen Arm und Reich, indigene Völker und all das hat die Schüler sehr bewegt. An einem Klassentag wurden die Informationen über das Land vertieft und kreative Ideen zum Thema umgesetzt. An den nachfolgenden Tagen konnte jedes Kind in jahrgangsgemischten Gruppen von eins bis vier verschiedene Projekte besuchen. Die Palette reichte von einem Projekt zu Fauna und Flora über einen Workshop zum Thema "Kulinarisches in Brasilien selbst herstellen und probieren", sowie "Rhythmo, Canta e Danca", über "das Leben in der Favela, Leben der Straßenkinder und Kinderarbeit" bis hin zum Fußball. Aus dem Projekt Favela - und Straßenkinder erwuchs der Wunsch zu helfen und zu teilen. In diesem Zusammenhang wurden die Festbesucher gebeten für ein Mädchenfußball-Projekt des Kinderhilfswerkes "Plan" zu spenden. Insgesamt kamen bei der Spendenaktion 337,53 Euro zusammen. Während des ganzen Festes gab es im Schulhaus eine Ausstellung zum Thema. Außerdem verlockten diverse Mitmachangebote wie Quizstationen zur Tier- und Pflanzenwelt des Regenwaldes, Torwandschießen, Schminken und Masken basteln Eltern und Kinder dazu unternehmungslustig loszuziehen. Das wohl eindrücklichste Erlebnis des Nachmittages stellte ein Auftritt der "Capoeira-Gruppe" Schwäbisch Gmünd und Ulm dar.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen