SPICKZETTEL

|
Verkehrssicheres Radfahren stand im Stauferpark im Vordergund.

Grundschule im Stauferpark

Göppingen - Jetzt im Frühjahr ist es für die kleinen Fahrradfahrer wichtig, dass das Fahrrad verkehrstauglich ist und die Fahrer selbst sicher und geschickt sich im Straßenverkehr bewegen. Deshalb wurden Michael Kowatzki von der Jugendverkehrsschule Göppingen und Andreas Schall vom Fahrradgeschäft Cross"n Down Eislingen in die Offene Schule der Grundschule im Stauferpark eingeladen. Zuerst nahmen die beiden Experten und die Kinder die Räder genau unter die Lupe und prüften diese auf ihre Verkehrssicherheit. Da fehlten schon manchmal Reflektoren oder Schrauben und die Bremsen mussten nachgezogen werden. Damit das Rad bei einem Platten nicht im Keller stehen bleiben muss, zeigten die Experten den Kindern, wie ein Schlauch geflickt wird. Beim Fahrradparcours im Schulhof ging es um Geschicklichkeit. Mit einer Hand lenken, in einer schmalen Rinne entlangfahren, über eine Wippe oder Slalom um Hindernisse fahren und punktgenau stoppen, das muss erst geübt werden. So gewappnet kann die Fahrradsaison kommen.

Janusz-Korczak-Schule

Göppingen - . Kurz vor den Osterferien wurde in der Janusz-Korczak-Schule das Kindermusical "Das geheime Leben der Piraten" aufgeführt. Temperamentvoll und voller Spielfreude präsentierten die Theater AG der Klassen vier und der gemeinsame Kinderchor der Reuschgemeinde und der Janusz-Korczak-Schule vor vollem Haus ein turbulentes Abenteuer. Haihappen-Joe, Einauge, der Ire, der Spanier, der Rest der Piratenbande und ihr stolzer Käptn schlugen sich dabei tapfer auf der Suche nach einem verborgenen Schatz. Eine entführte Prinzessin kam dabei gerade recht. Auch die Angst vor einem Krokodil musste überwunden werden, bevor die erste Schatztruhe geöffnet werden konnte. Dass letztendlich der heiß ersehnte Ruhm und Reichtum nicht aus purem Gold bestand, sondern aus der Aussicht einen Hit in den Charts zu landen, führte zu einem beschwingten musikalischen Ende der Geschichte. Die zahlreichen Zuschauer spendeten den jungen Akteuren sowie Frau Bidlingmaier und Gerlad Buss, die das Stück und die Lieder mit den Kindern einstudiert hatten, langanhaltenden Applaus.

Emil-von-Behring-Schule

Geislingen - Am letzten Tag vor den Osterferien fand das traditionelle Volleyballturnier der Emil-von-Behring-Schule in Geislingen statt. 125 Schülerinnen und Schüler sowie sechs Lehrer versuchten, den Wanderpokal zu ergattern. Im 15-Minuten-Takt gingen 38 Begegnungen über die Bühne. Die Sportlehrer Susanne Maier, Gabriele Schober und Johann Wagner sorgten für den reibungslosen Ablauf. Zwischendurch präsentierten Schülergruppen internationale Tänze und Rhythmen auf dem Cajon, die Musical AG sang Lieder.

Das Endspiel bestritten die beiden Abschlussklassen des Berufskollegs für Gesundheit und Pflege. Zunächst sah alles nach einem klaren Sieg der "Biggies" (BK2P2) aus. Doch im Lauf der Partie steigerten sich die "Allstars" (BK2P1) deutlich, mussten sich aber letztlich doch mit 35:42 geschlagen geben. Beide Teams überzeugten durch Einsatz und variantenreiches Spiel. Schulleiterin Gabriele Braun lobte beide Mannschaften und überreichte den umjubelten Siegern den Wanderpokal der Schule.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen