SPD wählt neue Fraktionschefin

|

Susanne Widmaier ist neue Chefin der SPD-Kreistagsfraktion. Sie wurde in der konstituierenden Sitzung der neugewählten Kreistagsfraktion einstimmig zur Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vorsitzende Peter Feige war nach 41 Jahren im Kreistag nicht mehr zur Kommunalwahl im Mai angetreten. Widmaier, die in der vergangenen Wahlperiode des Kreistags stellvertretenden Fraktionsvorsitzende war, ist auch Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion in Uhingen und Mitglied der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart. Zu Stellvertretern wurden der Geislinger Stadtrat und Landtagsabgeordnete Sascha Binder, der Salacher Gemeinderat und Landtagsabgeordnete Peter Hofelich, die Ebersbacher Stadträtin Brigitte Pullmann sowie der Wangener Gemeinderat Benjamin Christian, der auch die Funktion des Mediensprechers übernimmt, gewählt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen