Skilift auf Vordermann gebracht

Die Vorbereitungen für die Wintersaison in Degenfeld sind an den vergangenen Wochenenden durch ehrenamtliche Helfer abgeschlossen worden. Das gesamte Team ist startbereit für die ersten Betriebstage.

|
Die Vorbereitungen für die Wintersaison in Degenfeld sind an den vergangenen Wochenenden abgeschlossen worden. Jetzt fehlt nur noch der Schnee.  Foto: 

Im Sommer wurden am Skilift Winterhalde und im Snowpark Degenfeld einige Neuanschaffungen getätigt und das Angebot wurde weiter optimiert. Ein Highlight am Skilift in Degenfeld stellt jetzt der neue Bewirtungswagen dar. Die Fläche wurde erweitert, somit gibt es mehr Möglichkeiten für die Gäste zum Ausruhen und Energie tanken. Zudem wurde ein Trampolin angeschafft. Für die Mitarbeiter wurde das obere Lifthaus komplett neu aufgebaut. Zudem gibt es für die Einsteiger den bewährten kleinen Seillift und Skikindergarten, teilt der Schneeschuhverein Schwäbisch Gmünd mit.

Ski- und Snowboardkurse bietet auch in diesem Jahr wieder die Ski- und Snowboardschule Kaltes Feld an. Die Anmeldung kann vor Ort bis eine halbe Stunde vor Kursbeginn erfolgen. Kurse finden samstags und sonntags von 13 bis 15.30 Uhr statt und kosten 15 Euro inklusive Liftticket.

Das neue komplett überarbeitete Setup des Snowpark Degenfeld wird ein weiteres Aushängeschild für die Winterhalde. Der Park beinhaltet doppelt so viele Hindernisse wie in der vergangenen Saison und einen extra Bereich für Anfänger. Die Erweiterungen konnten durch viele ehrenamtliche Arbeitsstunden realisiert werden, heißt es in dem Bericht des Schwäbisch Gmünder Schneeschuhvereins weiter.

Der Skilift Winterhalde und der Snowpark Degenfeld sind bei ausreichender Schneelage unter der Woche von 14 Uhr bis 21 Uhr mit Flutlicht, in den Ferien von 10 Uhr bis 21 Uhr mit Flutlicht und am Samstag und Sonntag von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet für Kinder zehn Euro und für Erwachsene 15 Euro.

Info: Weitere Informationen gibt es auf den Internetseiten des Schneeschuhvereins unter www.sv-gmuend.de/skilift-winterhalde sowie direkt über das Lifthandy, Telefon: (0176) 446 360 29.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen