SCHWARZES BRETT

|

Für Jungs und Mädchen

GirlsDay und BoysDay finden dieses Jahr am Donnerstag, 26. April, statt. Bundesministerien und Verbände rufen zur Unterstützung auf. Unternehmen, Eltern und Schulen sollen Schülern der Mittelstufe die Teilnahme an diesem einzigartigen Berufsorientierungstag ermöglichen. Unternehmen und Organisationen sind aufgerufen, ihre Veranstaltungen in die zentrale Aktionslandkarte unter www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de einzutragen, wo Jugendliche nach Angeboten suchen und sich anmelden können.

"Bunt statt blau"

Die Zahl der Komasäufer im Landkreis Göppingen steigt an. Im Jahr 2010 kamen hier nach Informationen der Krankenkasse DAK 121 Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Laut offiziellen Zahlen des Statistischen Landesamtes stieg die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2009 um 12 Prozent. Die Krankenkasse setzt daher ihre Präventionskampagne "Bunt statt blau - Kunst gegen Komasaufen" mit Unterstützung der Landesregierung in Baden-Württemberg fort. Derzeit werden bundesweit 11 000 Schulen angeschrieben und zur Teilnahme eingeladen, davon 35 im Landkreis Göppingen. Auch die erfolgreiche Band "Luxuslärm" und die Bundesdrogenbeauftragte Mechthild Dyckmans beteiligen sich erneut an der Kampagne.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Wolff: Müllofen hilft dem Klimaschutz

Landrat Edgar Wolff beantwortet 28 Fragen von OB Guido Till: Im Klimaschutz-Konzept ist die Verbrennungsanlage ein regenerativer Energieträger. weiter lesen