SCHÜLER UNTERWEGS

|
Vorherige Inhalte
  • Die Achtklässler des Gymnasiums Friedrich II. in Lorch bekamen bei Schuler Einblicke in Geschichte und Produktion. Foto: Gymnasium Friedrich II. 1/2
    Die Achtklässler des Gymnasiums Friedrich II. in Lorch bekamen bei Schuler Einblicke in Geschichte und Produktion. Foto: Gymnasium Friedrich II.
  • Die Sympathie der Justus-von-Liebig-Schule gehört Firat Arslan. Foto: Justus-von-Liebig-Schule 2/2
    Die Sympathie der Justus-von-Liebig-Schule gehört Firat Arslan. Foto: Justus-von-Liebig-Schule
Nächste Inhalte

Gymnasium Friedrich II.

Lorch/Göppingen - Ein gigantischer Metallklotz, 2,5 mal 5 Meter Grundfläche, 6 Meter hoch, senkt sich auf ein zweites Metallteil auf dem Boden. Mit 250 Tonnen Presskraft werden zwei Blechteile geräuschlos zu Autotüren des neuen VW Golf gepresst. 80 Augenpaare verfolgen gespannt das Spektakel. Alle Achtklässler des Gymnasiums Friedrich II. Lorch waren bei der Firma Schuler in Göppingen zu Gast. Schuler versorgt die ganze Welt mit Münzprägesystemen. Allein in Deutschland werden mit diesen Münzpressen täglich zehn Millionen Ein-Euro-Stücke geprägt. Die Firma fertigt auch individuelle Riesenpressen für Autokarosserien, Spraydosen, Getränkedosen, Aluminium Tuben (für medizinische Zwecke), Teile für Waschmaschinen und noch vieles mehr. Die Lorcher Schüler bekamen bei ihrem Besuch interessante Einblicke in die Firmengeschichte und die Produktion des weltweit agierenden Unternehmens.

Justus von Liebig-Schule

Göppingen/Stuttgart - Unter den Zuschauern in der Schleyerhalle beim Boxkampf zwischen Firat Arslan und Weltmeister Marco Huck waren sechs Schülerinnen und Schüler der Justus-von-Liebig-Schule sowie die Schulleiterin Annette Kull und einige Lehrer. Der Besuch des Boxkampfes war möglich, da Firat Arslan im regen Kontakt zur Schule steht. Firat Arslan ist Schirmherr der Aktion "Mitmachen Ehrensache" und war in diesem Rahmen bereits im November vergangenen Jahres in der Schule, um für das Ehrenamt zu werben. Trotz der Niederlage Arslans in der sechsten Runde nach einem technischen KO war es ein spannender Kampf und die Besucher aus Göppingen werden den Tag so schnell nicht vergessen. Die Justus-von-Liebig-Schule drückt Firat Arslan für seine zukünftigen Kämpfe und Projekte die Daumen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kugelbahnen sind der Geschenke-Renner

Weihnachten steht bevor und viele  sind auf der Suche nach Geschenken. Göppinger Geschäfte sind für den Ansturm gewappnet. weiter lesen