Schillernde Mischung aus Pop, Jazz und Gospel

|
Kristin Art stellt unterm Aichelberg ihr Debüt-Album vor. Foto: Veranstalter  Foto: 

Das für Dezember geplante Konzert mit der Sängerin Kristin Art in der Zeller Scheune musste kurzfristig wegen einer Kehlkopfentzündung der Künstlerin abgesagt werden. Der neue Termin ist Samstag, 21. Januar.

Das Konzert sei „eine schillernde Mischung aus Pop, Jazz und Gospelfacetten mit einem Hauch Klassik“, so heißt es in einer Pressemitteilung. „Kristin Arts sehr ehrliche, poetische, manchmal auch humorvolle Songtexte bieten Feingeist und Tiefsinnigkeit“, schreiben die Veranstalter.

Begleitet wird Kristin Art vom Pianisten Roman Voronenko, der in vielen Musik-Genres deutschlandweit unterwegs ist, und von Julia Scheuffele, die mit ihrer klassischen Gitarre den Songs eine ganz neue besondere Note verleiht. In dieser Kombination werden Songs von Kristin Arts Debüt-Album „Into a world of gold…“ sowie neue Songs vorgestellt. Roman Voronenko und Julia Scheuffele werden auch eigene Stücke präsentieren.

Beginn ist um 20 Uhr. Plätze können nur unter Tel. (07164) 34 54 (Koos) reserviert werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess: IS-Sympathisant will Kalaschnikow kaufen

24-Jähriger will Sturmgewehr im Darknet kaufen und gerät an einen BKA-Beamten. Er hat Sympathien für Reichsbürger, den IS und die Black Jackets. weiter lesen