Sängerkranz Bartenbach mit viel Schwung

|

Die Liebe stand im Mittelpunkt eines Konzerts  in der Turn-und Festhalle in Bartenbach. Bereits seit mehr als 100 Jahren „singt und swingt“ der Sängerkranz in Bartenbach. Mittlerweile besteht der Verein aus vier Chören, zudem war beim Konzert der Chor „Intakt“ der Germania Eislingen unter der Leitung von Peter Joas dabei.

Die Notenhüpfer (Kinderchor) machten den schwungvollen Auftakt mit humorvollen Liedern zum Mitklatschen. Da sprang der Funke gleich aufs Publikum über. Auch der „gemischte Chor“ animierte die Zuhörer mit drei Liedern zum Mitsummen und Träumen. Anschließend wurden die Beatles-Songs „She loves you“ und „I wanna hold your hand“ vom neu formierten Männer-Ensemble gefühlvoll auf deutsch interpretiert. Modern und abwechslungsreich präsentierte sich der Gastchor „Intakt“, der mit dem Popsong „Mercy“ (Duffy) den Saal zum Grooven brachte.

Mit viel Power ging es nach der Pause weiter. Die Damen des Sängerkranzes schmetterten im Glitzerkleid gekonnt „I will survive“ von Gloria Gaynor und „It’s raining men“ von den Weather Girls ins Publikum.

Der Jugendchor nennt sich selbst „verrückt“ (Crazy Girls) – dem Titel zum Trotz standen sie an diesem Abend aber selbstbewusst und textsicher mit zwei Popsongs auf der Bühne.

Das eigens zusammengestellte Frauen-Quartett „Rough ’n’ tough“ sang a-capella und mit viel Hingabe und Selbstironie von Schokolade und zu engen Hosen.

Die „Chorios“ begannen mit einem Schlager, gaben sich dann rockig mit einem Medley von Bonjovi, bevor im großen Finale alle Chöre zusammen aktuelle Songs sowie Popsongs aus den 80ern präsentierten. Der stimmungsvolle Abend ging mit „We are the world“ von Michael Jackson und Lionel Richie zu Ende.

„Liebe ist alles“, „Alles ist Liebe“ oder „Alles Liebe!?“ – egal, wie es ein jeder für sich definierte – am Ende waren sich alle einig: „Liebe ist die schönste Sache der Welt!“ Birgit Müller-Kuhn

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen