RANDNOTIZ: Lieber edel und gut als billig und flach

|

Sie entwickeln sich ja irgendwie zum Wahrzeichen des Göppinger Stadtteils, die berühmten Faurndauer Billigkisten. So ähnlich wie die Ulmer Schachteln. Aber die sind nicht billig und schwimmen außerdem, doch das ist eine andere Geschichte. Jedenfalls zeichnet die Faurndauer Billigkiste aus, dass sie erstens billig zusammengezimmert ist, zweitens in Faurndau steht und drittens ein Pultdach hat, oder wenigstens ein Flachdach. Dies wurde jetzt in der Bürgerfragestunde im Nachbarort Wangen deutlich. Denn dort wird noch rechtschaffen schwäbisch gebaut, ein Haus ist ein Haus und hat ein Satteldach. Also vier Mauern, rechtwinklig, und zack, ein Dachstuhl drauf, dreieckig, dann noch ein paar Ziegel, rot, und fertig ist die Wangener Edelhütte. So baut der Wangener an sich seit gefühlten 500 Jahren. Was die Edelhütte von der Billigkiste unterscheidet, ist vor allem, dass sie bei gleicher Höhe weniger Platz bietet. Weitere Vorteile sind nicht bekannt, doch was 500 Jahre gut war, kann ja nicht plötzlich schlecht sein. Nun begibt es sich aber, dass verdächtige Jungbürger ihre aus Faurndau importierten Billigkisten aufstellen wollen. Frei erfunden sind Gerüchte, wonach die Edelhütten-Insassen dies in letzter Sekunde durch nächtliches Aussetzen von Eidechsen, Fledermäusen und Juchtenkäfern verhindern wollen. Die Kisten-Invasion wird also nicht zu stoppen sein. Allerdings steht nicht ganz Wangen hinter der Edelhütten-Norm, so mancher wünscht sich neue Zeiten. Und freut sich dennoch, dass es ein anderes Wahrzeichen noch nicht in den Ort geschafft hat: der ebenfalls berühmte Rechberghäuser Getränkemarkt. Doch auch das ist eine andere Geschichte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen