Quartierfest an der Göppinger Jahnstraße

Mit einem Quartierfest rund um einen Tag der offenen Tür an der Hochschule in Göppingen präsentieren sich mehrere Firmen in Göppingen am 9. Mai. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

|
Die Firmenvertreter freuen sich auf das "Quartierfest", den "Tag der offenen Türen" im Industriegebiet Jahnstraße und auf dem ehemaligen Weber-Areal am 9. Mai.  Foto: 

Aktuelle Forschungsprojekte und moderne Labore: Der Standort Göppingen der Hochschule Esslingen präsentiert sich am 9. Mai - und mit ihm zahlreiche Firmen im ganzen Industriegebiet um die Hochschule herum. Das sogenannte "Quartierfest" ist der Tag der offenen Türen. Denn die Unternehmen präsentieren sich ebenfalls den Besuchern, die an diesem Tag rund um die Hochschule erwartet werden. Die Initiative für das Quartierfest geht von der Göppinger Wirtschaftsförderin Christine Kumpf aus, die bereits vor zwei Jahren, als die Hochschule das 25-jährige Bestehen ihres Göppinger Standorts gefeiert hat, zum ersten Mal die umliegenden Firmen mobilisierte. "Mit Erfolg" blickt Christine Kumpf zurück und freut sich bei der Auftaktveranstaltung des diesjährigen Tages auf viele neue Firmen, die entlang der Göppinger Jahnstraße eröffnet haben.

In diesem Jahr zum ersten Mal mit dabei sind laut einer Pressemitteilung der Hochschule der IT-Dienstleister Mars Solutions, Obi, sowie die Autohäuser Hahn und Entenmann. Mit BMW-Händler Entenmann pflegt die Hochschule ohnehin eine enge Partnerschaft. Für den bayerischen Automobilhersteller forscht die Göppinger Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik im Bereich von Hybridfahrzeugen. "Diese enge Verbindung von Unternehmen zu uns als Hochschule zeigt, wie praxisorientiert unsere Lehre ist", erklärt der Dekan der Fakultät, Rainer Würslin. "Das Quartierfest wächst und die Besucherinnen und Besucher können sich anschauen, was in den Unternehmen gearbeitet wird, an denen man sonst vielleicht nur vorbeifährt", erklärt Christine Kumpf.

Denn in den verschiedenen Betrieben, von denen noch mehr sehr eng mit der Hochschule zusammenarbeiten, wird oftmals hochqualifizierte Ingenieurleistung vollbracht, die in den verschiedensten Branchen gefragt sind. "Der erste Einblick, den die Firmen vor zwei Jahren angeboten haben, war bereits sehr eindrucksvoll - darum ist es umso schöner, dass in diesem Jahr noch viel mehr mit dabei sind und ihre Türen öffnen", erklärt Christine Kumpf. An der Hochschule selbst präsentieren sich auch weitere Firmen, mit denen die Göppinger Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik duale Studienmodelle entwickelt hat. "Dort kann man ganz klassisch dual studieren - oder auch ein kombiniertes Studium mit einem Bachelor-Abschluss und einem IHK-Facharbeiterbrief absolvieren", sagt Würslin. Die Karrierechancen und Berufsperspektiven seien durch diese Basis erstklassig - und der anfangs umstrittene Bachelor-Abschluss habe sich in den Unternehmen etabliert.

Die Firmenvertreter, die sich jüngst an der Hochschule getroffen haben, um das Quartierfest zu besprechen, sind sich einig: "Die Veranstaltung wird ein Highlight." Der Tag der offenen Tür der Hochschule - und somit auch das Quartierfest der Unternehmen - ist alle zwei Jahre in Göppingen. "Wir freuen uns, wenn wir unsere Arbeit und unsere Projekte - unter anderem rund um Elektromobilität und nachhaltige Energietechnik - präsentieren können", sagt Würslin.

Campus Göppingen

Fakultäten Am Standort Göppingen der Hochschule Esslingen gibt es rund 1200 Studenten an den beiden Fakultäten "Mechatronik und Elektrotechnik" sowie "Wirtschaftsingenieurwesen". In diesem Jahr feiert die Hochschule "20 Jahre Mechatronik" und erinnert daran, dass sie die erste in ganz Deutschland war, die eine Fakultät in dieser Fachrichtung gegründet hatte. Insgesamt studieren an der Hochschule Esslingen rund 6100 Studenten in verschiedenen Studiengängen in den Gebieten Technik, Wirtschaft und Soziales.

PM

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kugelbahnen sind der Geschenke-Renner

Weihnachten steht bevor und viele  sind auf der Suche nach Geschenken. Göppinger Geschäfte sind für den Ansturm gewappnet. weiter lesen