Preis für Innovative

|

Zum zehnten Mal vergibt der Landkreis den Innovationspreis an Unternehmen im Kreis. Bisher wurden 13 Bewerbungen abgegeben und weitere 30 Bewerber befinden sich in der Bearbeitung im internetgestützten Bewerbungsportal, teilt Reiner Lohse, Geschäftsführer der Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft des Landkreises (Wif), mit. Die Abgabefrist endet am 31. März. "Die bis dato eingereichten Projekte sind wieder auf einem sehr hohen qualitativen Niveau", freut sich Lohse.

Bisher hätten sich vor allem Betriebe aus der mittelständischen Industrie beteiligt. "Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich noch weitere Betriebe aus Handel, Handwerk und Dienstleistung mit Sitz im Landkreis Göppingen unabhängig von der Unternehmensgröße bewerben würden", sagt Lohse.

Der Preis, mit dem bereits zum zehnten Mal Unternehmen im Kreis Göppingen für innovative Produkte, Verfahren, Dienstleistungen oder Organisationsformen ausgezeichnet werden, ist eine Gemeinschaftsinitiative mit der Kreissparkasse Göppingen. Erstmals wird der Preis in Kooperation mit der IHK Region Stuttgart, Bezirkskammer Göppingen und der Kreishandwerkerschaft Göppingen vergeben.

Bei einer feierlichen Abendveranstaltung am 1. Juli im Uditorium in Uhingen werden Preise in Höhe von insgesamt 15 000 Euro in den drei Kategorien Industrie, Handel und Dienstleistung ausgelobt. Die Wif steht unter Telefon: (07161) 60649-0 für Fragen zur Verfügung und ist bei der Antragstellung behilflich.

Info Das Bewerbungsportal: www.innovationspreis-gp.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Streit am Kriegerdenkmal

Gut 15 Vermummte haben am Sonntag fünf Personen am Kriegerdenkmal in der Mörikestraße angegriffen. Einer der fünf erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Streit politisch motiviert war. weiter lesen