Plädoyer für Rauchmelder

|

Die Bürgerallianz Göppingen (BAG) hat im Rathaus ein öffentliches Forum zum Thema Sicherheit veranstaltet. Unter anderem berichtete Konrad Aichinger, der Leiter des Göppinger Polizeireviers, über die aktuelle Lage in der Stadt. Anhand der Kriminalitätsstatistik machte Aichinger deutlich, dass Göppingen eine sichere Stadt sei. Der Revierchef zeigte aber auch, an welchen Orten in der Stadt es eine Konzentration von Gewaltdelikten gibt. Feuerwehrkommandant Armin Becker sprach bei dem Forum unter anderem über die Brandschutzerziehung, die zu Recht schon im Kindergarten beginne. Damit bei einem Wohnungsbrand jeder überleben könne, riet der Fachmann dazu, zumindest im Schlafzimmer einen Rauchmelder anzubringen. Die Geräte, die nicht mal zehn Euro kosteten, könnten im entscheidenden Fall Leben retten, sagte Becker.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

21.03.2013 12:19 Uhr

Ein alleiniger Rauchwarnmelder im Schlafzimmer entspricht nicht der Norm

Ein alleiniger Rauchwarnmelder im Schlafzimmer entspricht nicht der Norm
-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herrn Feuerwehrkommandant Armin Becker kann ich nur teilweise zustimmen, jedoch auch in Kinderzimmern und Fluren sind als Mindestausstattung Rauchwarnmelder wichtig und richtig gemäß Norm.

Dipl.-Ing.(AD)Thomas Klein
Projekt-Initiator G-SRME
Rauchmeldererfassung (ehrenamtlich)

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen