PERSÖNLICHES

|

Rolf Schrag feierte sein 50-jähriges Arbeitsjubiläum als Werkzeugmacher bei der Firma Kingeter GmbH in Heiningen. Schrag gilt als einer der treuesten und zuverlässigsten Mitarbeiter der Firma und ist bei seinen Vorgesetzten und Kollegen sehr beliebt. Neben der Ehrung durch die Handwerkskammer bedankten sich Geschäftsleitung und Kollegen bei einer kleinen Feier für die treue Mitarbeit.

Martin Merkle, Maschinenschlosser bei der Klaus Marquardt GmbH in Ottenbach, kann auf 25-jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken. Bei einer Feierstunde wurden ihm Dank und Anerkennung für seine Leistungen ausgesprochen sowie die Ehrenurkunde der Handwerkskammer und ein Präsent der Firma überreicht.

Gerd Shillack, Werkstattmeister aus Göppingen, ist seit 40 Jahren bei Habdank-Metallbau in Göppingen tätig.

Fritz Biser, Gewährleistungssachbearbeiter aus Albershausen, feierte sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum beim Autohaus Ratzel in Zell u.A.

Antonio Di Do, Schweißer aus Göppingen, kann auf 25-jährige Betriebszugehörigkeit bei der Metallbau-Firma M & A Dieterle GmbH in Ottenbach zurückblicken.

Engelbert Hudler, Mechanikermeister aus Ebersbach, ist seit 25 Jahren bei der Firma Metall- und Formbauteile Berger in Schlierbach beschäftigt.

Werner Moser, Kraftfahrzeugmeister aus Dürnau, arbeitet seit 25 Jahren bei Maschinenbau Helmut Bihr in Göppingen.

Ulrich Vetter, Kraftfahrzeugmechanikermeister aus Kuchen, feierte sein 25-jähriges Betriebsjubiläum im Autohaus Fetz in Kuchen.

Renate Walter-Tundo, kaufmännische Angestellte aus Göppingen, ist seit 25 Jahren bei Stahlbau Nägele in Eislingen beschäftigt.

Vlado Simic aus München feiert sein 25-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Bauunternehmung Leonhard Weiss in Göppingen. Simic begann seine Tätigkeit als Zweiwegebaggerführer im Bereich Versorgung in der Niederlassung in München. Er ist dem Bereich bis heute treu geblieben und ist vorwiegend auf Baustellen im Gleisoberbau im Einsatz. Die Geschäftsführung dankt Simic für die gute Zusammenarbeit und Loyalität.

Regina Schubert, Schwester bei der Katholischen Kranken- und Altenpflege Geislingen, kann auf ihr 25-jähriges Arbeitsjubiläum zurückblicken. Gesamtkirchenpfleger Arno Braunschmid überbrachte ihr die Glückwünsche der Gesamtkirchengemeinde, die Träger des ambulanten Pflegedienstes ist. 1987 stieg Schubert fest bei der Katholischen Kranken- und Altenpflege ein. Bereits kurze Zeit später übernahm sie den Posten der stellvertretenden Pflegedienstleitung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Räuber schießt auf Verkäuferin in Geislingen

Ein Mann hat am Freitag einen Lebens­mit­telladen in Geislingen überfallen und die Besitz­erin mit Schüssen verletzt. weiter lesen