PERSÖNLICHES

|

Ismail Erol - und

Uwe Zondler - wurden bei der Firma Allgaier Automotive GmbH in Uhingen für 25-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. In einer Feierstunde würdigte die Geschäftsleitung die Treue der Jubilare zum Unternehmen. Als Dank und Anerkennung wurden Präsente und ein Geldgeschenk der Firma überreicht.

Günter Feucht - wird bei der Vorstandswahl in der Hauptversammlung des ASB Regionalverbands Alb & Stauferland nicht mehr antreten. Nach 39 Jahren Dienst im Ehrenamt und 33 jähriger Vorstandstätigkeit sagt der Träger des Bundesverdienstkreuzes und stellvertretende Landesvorsitzende: "Ich bin müde." Nicht akzeptabel ist für ihn zudem die Stelle eines hauptamtlich tätigen Betriebsrats: "Da brauche ich mich doch nicht länger ehrenamtlich einbringen", meint der Siebzigjährige, der sich auch aus dem Rettungsdienst zurückziehen will. Einen Wechsel gab es zudem in der Geschäftsführung in Merklingen: Geschäftsführerin Irmgard Gürke beendete ihre Tätigkeit nach sechs Jahren. Seit Januar leitet der 47-jährige Betriebswirt mit Schwerpunkt Sozialmanagement Thomas Sowoidnich als ihr Nachfolger die Geschicke des ASB Regionalverbands Alb & Stauferland.

Dr. Heiner Lang - , zuletzt als Mitglied der Geschäftsleitung für die Produktentwicklung und die technologische Ausrichtung des Werkzeugmaschinenhersteller MAG tätig, wird Präsidenten der europäischen und asiatischen Aktivitäten der MAG IAS GmbH (MAG Deutschland). Lang ist seit 2009 bei MAG. Mit der Personalie will MAG seine Organisationsstruktur stärken und Verantwortlichkeiten innerhalb der Gruppe bündeln. Zur Stärkung des stark wachsenden Geschäftsbereichs Service wurde Michael Heinz in die Geschäftsführung der MAG Deutschland berufen. Unter ihm soll das Servicegeschäft noch globaler aufgestellt werden und zudem um den Bereich Retrofit sowie Standard- und Technologiemaschinen für den Flächenmarkt ergänzt werden. Lang und Heinz bilden mit Andreas Meinz die operative Geschäftsführung.

Werner Hoyler - , Programmierer aus Salach, ist seit 25 Jahren bei M. & A. Dieterle GmbH, Metallbau in Ottenbach beschäftigt.

Thomas Schreiner - , Projektleiter aus Korb, blick auf 25-jährige Tätigkeit bei der Heldele GmbH, Elektrotechnik in Salach zurück.

Ulrike Holl - aus Schwäbisch Gmünd wird im Sommer neue Stadtbaumeisterin in Heubach. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Als eine ihrer Hauptaufgaben sieht sie die Sanierung der örtlichen Schulen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Opfern die Kehle durchgeschnitten

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. weiter lesen