PERSÖNLICHES

|
Maria Schropp wird Geschäftsführerin des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies.

Maria Schropp - , 25, ist die erste Geschäftsführerin des Schwäbischen Streuobatsparadieses. Schropp studierte an der Universität Freiburg Waldwirtschaft und Umwelt mit Vertiefung "Naturschutz und Landschaftspflege", das sie mit dem Bachelor of Science abschloss. Bereits während des Studiums beschäftigte sie sich intensiv mit dem Thema Tourismus und untersuchte in ihrer Abschlussarbeit am Beispiel der Biosphärenreservate Schwäbische Alb und Oberlausitz Zusammenhänge von Tourismus und Landschaftserhalt. Nach dem Studium trat sie zum Juni 2010 ihre erste Stelle beim Landesprojekt Plenum Heckengäu an, wo sie Projekte rund um Naturschutz, Umweltbildung, Landwirtschaft, Vermarktung regionaler Produkte und sanften Tourismus betreute. Seit Anfang 2012 ist sie zu 50 Prozent für Plenum und zu 50 Prozent als Tourismusbeauftragte des Landkreises Böblingen für die touristische Entwicklung des Kreises tätig. Berufsbegleitend absolvierte Maria Schropp, die von Haus aus die Bewirtschaftung der familieneignen Streuobstwiesen gut kennt, eine Ausbildung zur Streuobstpädagogin. Schropp wird ihre neue Aufgabe der Geschäftsführung des Vereins Schwäbisches Streuobstpaardies zum 1. Januar in Bad Urach antreten.

Werner Leuze - wurde für 40-jährige Zugehörigkeit zur Firma Allgaier Automotive in Uhingen geehrt. In einer Feierstunde würdigte die Geschäftsleitung die dem Unternehmen in langjähriger Tätigkeit erwiesene Treue. Als Dank und Anerkennung wurden von Prokurist Helmut Illig Präsente und ein Geldgeschenk der Firma überreicht. Der Betriebsrat übermittelte die Wünsche der Belegschaft. Bürgermeister Wittlinger überreichte die Ehrenurkunde des Landes.

Rainer Mosthaf, Ralf Fischer, Martin Schuller, Matthias Schadt und Frau Wolf-Luketic - wurden für 25-jährige Betriebszugehörigkeit zur Firma Allgaier Automotive Uhingen geehrt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen