Ostern frühlingshaft in Szene gesetzt

|
Carlucci  Foto: 

Angestrahlt Hier stimmt einfach alles: von der Faurndauer Stiftskirche, einer der bedeutendsten spätromanischen sakralen Bauten, über die kunstvoll verzierte Spitze des Osterbrunnens davor, bis hin zum leuchtend blauen Himmel. Die Krönung des schmucken Aufbaus über dem Werk des Bildhauers Ulrich Henn ist das obere Ei, das zwei Wasservögel in idyllischer Umgebung mit viel Grün und einem Teich zeigt. Sowohl die Kirche als auch die vielen bunten Eier stehen für Ostern: Zum christlichen Glauben gehört die Wiederauferstehung Jesus, das Ei symbolisiert neues Leben. Wenn dann noch die Sonne so strahlend scheint, wie auf diesem Bild, dann bleiben freudige Frühlingsgefühle nicht aus.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen