Neues Programm der Erwachsenenbildung

Das neue Programmheft für Frühjahr und Sommer 2012 der Evangelischen Erwachsenenbildung Göppingen ist erschienen - mit breitem Angebot.

|

Die Göppinger Hospiztage vom 16. bis 18. März unter dem Motto "Es gibt ein Leben vor dem Tod!" sind ein Schwerpunktbereich im Programmangebot der Evangelischen Erwachsenenbildung Göppingen für das erste Halbjahr. Das zugehörige 60-seitige Heft mit dem kompletten Angebot ist jetzt erschienen.

Ebenfalls in Kooperation mit der Hospizbewegung startet am 12. März wieder ein Trauergesprächskreis für Menschen, die einen Angehörigen verloren haben.

Ein Höhepunkt im Angebot ist mit Sicherheit wieder die "Thomas-Messe" am Sonntag, 23. März, in der Göppinger Stadtkirche, diesmal zum Thema "Schuld und Verzeihen".

Am 6. März startet die neue Runde des theologisch-philosophischen Gesprächskreises unter dem Motto "In der Mitte des Lebens" von und mit Albrecht Daur. Als Diskussionsgrundlage dient in diesem Semester bei den sechs Terminen unter anderem das Buch "Notwendige Abschiede" von Klaus-Peter Jörns.

Spannend und interessant wird sicher der so genannte "Diakonie-Spaziergang" am Nachmittag des 2. März mit Stationen in der Drogennutzer-Anlaufstelle Koala, bei Future, im Diakonieladen und anderem mehr.

Außerdem gibt es in diesem Semester ein "Philosophisches Café" am 21. April zum Thema "Hans Jonas: Philosophie der Verantwortung zwischen Biologie und Metaphysik".

Eine politische Veranstaltung gibt es in Kooperation mit den anderen Göppinger Bildungsträgern am 3. Mai in der Volkshochschule zum Thema "Hartz-IV-Ökonomie: Brücke oder Sackgasse?" mit einem Podiumsgespräch mit Vertretern der Diakonie, der Agentur für Arbeit und der Staufen Arbeits- und Beschäftigungsgesellschaft.

Unter dem Motto "Sorgt für Euch!" gibt es in Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt des Landkreises am 15. Mai einen Info- und Gesprächsnachmittag zur Vorbereitung auf die Pflegesituation.

Zum Thema Psychologie und Zusammenleben gibt es am 23. und 24. März ein Einführungsseminar zur gewaltfreien Kommunikation mit Angelika Staffhorst als Trainerin und am 18. April startet das vierteilige Seminar "Gute Aussichten für Paare" mit der Psychologin Elisabeth Awenius vom Diakonischen Werk Göppingen und Thomas Meyer-Weithofer als Leitungsteam.

Zum Programm der Evangelischen Erwachsenenbildung gehören regelmäßig auch Exkursionen und Ausfahrten:

Am 28. April gibt es das Angebot für eine Fahrt mit dem Bus und Maria Katharina Müller als Leiterin zu vier romanischen Kirchen im Umland. Am 7. Juli erleben die Teilnehmer im Kloster Maulbronn einen Tag mit Führung und Meditation. Die große Seniorenreise geht dieses Jahr vom 1. bis 11. Juli nach Bad Hofgastein.

Info Das neue Programmheft liegt in allen evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat Göppingen und an vielen öffentlichen Räumen in der Stadt Göppingen aus. Nähere Infos zum Programm oder das Programmheft selbst gibt es im Ev. Dekanat in Göppingen in der Pfarrstraße 45 oder zu bestellen unter Telefon: (07161) 9636712.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Regio Rad im Kreis Göppingen: Ein Netz aus Leihrad-Stationen

Im Frühjahr soll das Rad- und Pedelec-Verleihsystem RegioRad Stuttgart starten. Nur eine Stadt im Kreis ist sicher an Bord, aber viele zeigen Interesse. weiter lesen