Neuer Tourismus-Manager im Kreis Göppingen

Holger Bäuerle wird neuer Tourismus-Manager des Landkreises. Der Verwaltungsausschuss des Kreistags hat dies am Freitag entschieden.

|
Holger Bäuerle ist der neue Tourismusmanager im Kreis Göppingen.  Foto: 
Der gebürtige Göppinger setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch. Der 33-Jährige, der in Reichenbach im Täle wohnt, studierte zunächst Geographie an der Universität Stuttgart, und wechselte 2002 an die Fachhochschule Nürtingen zum Studium der Betriebswirtschaftslehre, das er 2006 als Diplom-Betriebswirt (FH) abschloss. In seiner Diplomarbeit befasste er sich mit der Bedeutung der „Best Ager“ als Zielgruppe sowie dem Thema Kundenbindungsinstrumente im innerstädtischen Einzelhandel am Beispiel der Stadt Göppingen. Seit Juli 2006 ist Bäuerle beim Stadtmarketingverein Göppinger City Projektleiter und stellvertretender Geschäftsführer. Holger Bäuerle ist der Nachfolger von Herbert Saum, der Ende März in den vorzeitigen Ruhestand ging. Er wird seine Tätigkeit voraussichtlich im Juli beginnen.

"Es freut mich sehr, dass ich die Stelle bekommen habe", sagte Holger Bäuerle auf Nachfrage. Weil er keine Chancen sah, sich bei der Göppingercity beruflich weiterzuentwickeln, sei es für ihn nach sieben Jahren ein logischer Schritt gewesen, sich bei der nächsthöheren Ebene zu bewerben. 
 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Im Handwerk fehlt der Nachwuchs

Kurzfristig einen Handwerker zu finden, werde immer schwieriger, beklagen Kunden. In den Gewerken jedoch fehlen Mitarbeiter und vor allem Auszubildende, sagen Insider. weiter lesen