Neue Fachhochschule

Seit 14. März 1988 ist Göppingen Hochschulstadt. Nach einjährigen Verhandlungen wurde die Außenstelle der Fachhochschule für Technik Esslingen von Ministerpräsident Lothar Späth eröffnet.

|
Ministerpräsident Lothar Späth (hier mit Landrat Franz Weber) hielt die Eröffnungsrede auf der Einweihungsfeier zur neuen Fachhochschule in Göppingen. Zwei technische Studiengänge werden zunächst angeboten. Foto: Archiv

Vor 560 Gästen wurde in der Stadthalle die Einweihung der Göppinger Außenstelle der Esslinger Fachhochschule für Technik gefeiert, wie in der NWZ vom 15. März 1988 zu lesen war. Die Stu-diengänge Mikroelektronik/Mikromechanik und Maschinenbau/Fertigungssysteme boten von da an Platz für 450 Studenten pro Jahr. Die Stadt Göppingen hatte dafür das frühere Fabrikgebäude der Saxonia in der Jahnstraße zur Verfügung gestellt.

Ministerpräsident Lothar Späth hielt die Eröffnungsrede, in der er betonte, wie wichtig es sei, an der Spitze des technologischen Fortschritts zu bleiben. Auch deshalb seien die Studiengänge gezielt auf die Industrie ausgerichtet worden. Außerdem ging er auf die - damals - aktuelle Diskussion um die Arbeitszeitverkürzung ein, für die qualifizierte Fachkräfte als Ersatzleute nötig seien, die Baden-Württemberg zu jener Zeit nicht hatte, auch wenn der Mittlere Neckarraum als stärkster Wirtschaftsraum Europas galt. Zwar waren die ersten Überlegungen über eine Fachhochschule in Göppingen bereits 26 Jahre zuvor - 1952 - angestellt worden, trotzdem haben die konkreten Verhandlungen für das Konzept der Fachhochschul-Außenstelle kaum ein Jahr gedauert. Bei der Realisierung hatte man auf die großen Planungskommissionen verzichtet und dafür erfahrene Praktiker ans Werk geschickt.

Rechtzeitig vor Eröffnung hat das Göppinger Tiefbauamt 20 Hinweisschilder an die bestehende Straßenbeschilderung in und um Göppingen anbringen lassen, um auswärtigen Besuchern den Weg zur neuen Fachhochschule zu weisen. 37 Studenten sollten am Tag nach der Eröffnung ihre Studien beginnen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoher Schaden nach Wohnungsbrand in Salach

Bei einem Wohnungsbrand in Salach am frühen Samstagmorgen entstand ein hoher Schaden von etwa 50.000 Euro. weiter lesen