NACHRICHTEN vom 8. März

|
Die Stimme von Alexander Weyland, Sänger der Coverband "Secret World", klingt verblüffend nach Peter Gabriel.

Singen im Christophsbad

Göppingen - Das als "Singendes Krankenhaus" zertifizierte Göppinger Klinikum Christophsbad widmet ein Wochenende der positiven Wirkung des Singens. Michael Stillwater, der Schöpfer von Liedern und Filmemacher, hält drei Workshops für Laien und professionelle Singanleiter. Die Workshops beginnen morgen ab 19 Uhr im Herrensaal mit Stillwaters Dokumentarfilm "In Search of The Great Song" (keine Anmeldung erforderlich). Am Samstag gibt es von 11 bis 18 Uhr den Stimmworkshop "Song Sanctuary", am Sonntag von 11 bis 17 Uhr einen Workshop für Singanleiter. Anmelden kann man sich jeweils unter Telefon: (07161) 6 01-93 68.

Gabriel-Covers in der "Halle"

Reichenbach/Fils - Der komplexen Musik von Peter Gabriel widmet sich die Band "Secret World", die am Samstag ab 21 Uhr in der "Halle" in Reichenbach/Fils auftritt. Damit ist das Sextett bis heute die einzige deutsche Peter-Gabriel-Tribute-Band. Im Mittelpunkt des Geschehens steht dabei Sänger Alexander Weyland, dessen Stimme dem Original zum Verwechseln ähnlich ist. Auch auf die künstlerisch-visuelle Umsetzung der Musik wird wie bei Peter Gabriel Wert gelegt. Tickets gibt es unter Telefon: (0711) 2 08 24 95.

"Malzeit" auf Schloss Filseck

Uhingen - Eine Reise in die Welt der Formen und Farben findet im Workshop "Malzeit" am Samstag von 11 bis 13 Uhr auf Schloss Filseck statt. Beim Rundgang mit der Kunstpädagogin Rita Schaible-Saurer durch die Ausstellung "Anton Stankowski. Kinderspiele. Gucken" darf gestaunt, gelacht und gespielt werden. "gucken" heißt ein Kinderbuch von Anton Stankowski und Eugen Gomringer, in dem Quadrate, Farben und Worte die unterschiedlichsten Geschichten erzählen. Im Kinderatelier experimentieren die Teilnehmer mit weiteren Grundformen und erfinden aktuelle Geschichten. Anmeldefrist ist Freitag, 12 Uhr, bei Lena Heel, Telefon: (07161) 6 50-7 95.

Kürbiskind als Kindertheater

Süßen - Die Theaterwerkstatt der Musikschule Süßen präsentiert am Samstag und Sonntag jeweils ab 15 Uhr in der Zehntscheuer Süßen das afrikanische Märchen vom Kürbiskind. Erzählt wird von einer Frau, die sich sehnlichst ein Kind wünscht, "und sei es ein Kürbis". Der Wunsch wird erfüllt. Sie pflegt den Kürbis mit Liebe, und ihre Nichte wird eine Freundin. Sie entdeckt bald, dass im Kürbis ein wunderschönes Mädchen wohnt. Das Geheimnis wird dem König zugetragen. Nichts kann ihn hindern, den Kürbis zu heiraten. Doch er muss Geduld haben, bis das Kürbismädchen sich ihm zeigt. Für Kinder ab fünf Jahren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen