Nachrichten vom 7. April 2015

|

Mann fährt Jungen an

Geislingen - Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem am Abend des Ostersonntags ein zwölfjähriger Junge von einem Autofahrer in Geislingen verletzt worden ist. Die Beamten bitten insbesondere einen Mann sich zu melden, der das Kennzeichen eines flüchtigen Autofahrers notiert hatte und der den Zettel nach dem Unfall dem Vater des Jungen gab. Der Zwölfjährige radelte gegen 18.10 Uhr in der Schubartstraße nahe der Lammgasse in Geislingen, als ihn ein Mercedes streifte. Der Junge fiel und verletzte sich an Armen sowie Beinen. Der Fahrer des Mercedes hielt jedoch nicht, um sich um den Verletzten zu kümmern, sondern fuhr davon. Den 43-jährigen Halter des Wagens ermittelte die Polizei später durch das notierte Kennzeichen. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Hinweise zu dem Unfall an die Polizei in Ulm, Telefon: (0731) 188-2510.

Ehrlicher Finder

Göppingen - Ein ehrlicher Finder hat dem Besitzer eines Portemonnaies zu Ostern eine große Freude bereitet. Den Geldbeutel mit mehreren Tausend Euro und einem Personalausweis gab der 59-Jährige am Samstag bei der Polizei ab. Gefunden hatte er das Portemonnaie in der Toilette eines Einkaufsmarkts. Die Polizei verständigte sofort den Besitzer, der den Geldbeutel abholte. Bei dem Finder konnte es sich aber nicht mehr bedanken: Der hatte das Revier schon verlassen. Er hatte auf eine Belohnung verzichtet und dem Besitzer des Portemonnaies frohe Ostern ausrichten lassen.

Einbrecher überrascht

Gingen - Ein Mitarbeiter einer Bäckerei in Gingen hat in der Nacht zu Ostersonntag mehrere Einbrecher auf frischer Tat überrascht. Als der Mann gegen Mitternacht die Bäckerei betrat und das Licht in den weitläufigen Räumen anschaltete, suchten die Eindringlinge das Weite. Ihr Werkzeug ließen sie zurück. Die Männer waren durch die Eingangstür in das Haus eingebrochen, hatten einen Tresor aus seiner Verankerung gewuchtet und ihn mit einer Flex zu öffnen versucht. Die Einbrecher konnten unerkannt entkommen.

Ritz statt Baehrens

Eislingen - Der Eislinger Stadtrat und Kreistagsabgeordnete Peter Ritz (SPD) und nicht die Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens (SPD) spricht am Donnerstag, 9. April, beim "Roten Treff" der Eislinger Sozialdemokraten. Ritz ergreift zum Thema Kreispolitik das Wort. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Restaurant "Zeus" in der Hauptstraße. Baehrens sagte ihr Kommen wegen eines TV-Auftritts ab. Sie wurde zur SWR-Sendung "Zur Sache Baden-Württemberg" eingeladen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen