Nachrichten vom 31. Juli 2014

|

Stadt erneuert Pflaster

Göppingen - In der Göppinger Zeppelinstraße müssen die Pflasterbeläge zwischen der Mozartstraße und der Stadionstraße erneuert werden. Die Firma HUS/Heim hat mit den Arbeiten im Bereich der Christ-König-Kirche begonnen, teilte die Göppinger Stadtverwaltung mit. Hierzu ist eine halbseitige Sperrung für den Zeitraum von etwa einer Woche notwendig. Für die Erneuerung der Pflasterflächen zwischen der Adolf-Kolping-Straße und der Mozartstraße bei Gebäude Nummer 7 und 21 ist anschließend eine Vollsperrung für die Dauer von ein bis zwei Wochen erforderlich. Für den Verkehr wird eine Umleitung eingerichtet. Anlieger können diesen Bereich bis zur jeweiligen Arbeitsstelle befahren.

Schleider folgt auf Frieß

Heiningen - Nur zwei Stimmen hatten Joachim Schleider bei der Gemeinderatswahl zu einem Sitz im Heininger Gemeinderat gefehlt. Jetzt rückt er nach für Jakob Frieß. Der war vor gut einem Jahr selbst für die Freien Wähler nachgerückt und dann im Amt bestätigt worden. Aus gesundheitlichen Gründen hat er jetzt sein Amt niedergelegt. "Es war eine kurze und intensive Zeit", stellte Bürgermeister Norbert Aufrecht fest und dankte für sein Engagement. Schleider wurde vom Rathauschef nach seiner Vereidigung im Amt per Handschlag verpflichtet. Er erhält einen Sitz im Sozialausschuss und ist stellvertretendes Mitglied der Verbandsversammlung des Gemeinsamen Verwaltungsverbandes Voralb.

Lamm mit neuem Schild

Hattenhofen - Die Gemeinde Hattenhofen war nie glücklich mit dem Wirtshausschild am Gasthaus Lamm, das seit 14 Jahren eine Neonröhren-Reklametafel ist. Jetzt soll sie durch ein Aluminium-Schild ersetzt werden, die von vier Strahlern beleuchtet und mit Laternen an fünf Armauslegern ergänzt wird. Der Gemeinderat begrüßt dies als optische Verbesserung. Der alten Werbeanlage hatte das Gremium seinerzeit nur schweren Herzens zugestimmt. Die Denkmalbehörde im Landratsamt hatte das zugelassen, weil die denkmalgeschützten Häuser in der Nachbarschaft nicht gravierend beeinträchtigt würden.

Familienfest im Bodenfeld

Göppingen - Die Siedler und Gartenfreunde im Bodenfeld veranstalten am Dienstag, 5. August, ein Sommer- und Familienfest. Im Vereinsheim in der Adolf-Damaschke-Straße 16 und dem Garten wird für Jung und Alt viel geboten. Um 15 Uhr beginnt bei Kaffee und Kuchen ein Familiennachmittag mit Kinderolympiade, Tombola und Kinderschminken. Um 17.30 Uhr geht es mit Gegrilltem in den Feierabend. Das Fest endet um 22 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrheit lehnt Messstelle an der Sternkreuzung ab

Die Mehrheit im Göppinger Gemeinderat hat eine Messstelle für Luftschadstoffe an der Sternkreuzung abgelehnt. Auch die Verwaltung war dagegen. weiter lesen