NACHRICHTEN vom 31. Januar

|

Kein Ringelnatz und Tango

Göppingen - Der für Donnerstag, 2. Februar, geplante Rezitationsabend "Ringelnatz und Tango" im Göppinger Klinikum Christophsbad muss wegen Erkrankung entfallen. Der Rezitator Gerd Berghofer und der Knopfakkordeonspieler Juri Kravets sind dafür gegen Ende des Jahres mit einem neuen Programm im Christophsbad zu sehen und zu hören.

Kabarett mit Hildebrandt

Göppingen - "Die Geschichte der Weltwirtschaft hat bewiesen, dass auf nichts so Verlass ist wie auf den Sieg des freien Marktes - über die Vernunft." Solche Bonmots lieben die Fans an Dieter Hildebrandt. Und wer den Altmeister des politischen Kabaretts zuletzt gesehen hat, weiß, dass er solche Sätze in Hülle und Fülle parat hat. In seinem Solo-Programm "Ich kann doch auch nichts dafür" jedenfalls zeigt sich Hildebrandt bissiger denn je. Am Donnerstag, 2. Februar, gastiert er damit bereits zum zweiten Mal bei Odeon im Göppinger E-Werk. Und auch dieser Kabarettabend ist restlos ausverkauft. Bernd Merkle im Theatercafé

Albershausen - Der Mundartautor Bernd Merkle aus Albershausen liest am Freitag, 3. Februar, in Heidenheim Heiteres und Nachdenkliches aus seinen Büchern. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr im Café im Naturtheater.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Die Polizei fand Schmauchspuren. weiter lesen