NACHRICHTEN vom 3. November

|

7500 Euro Schaden

Eislingen - Eine 73-jährige BMW-Fahrerin wollte am Donnerstag gegen 13.30 Uhr von Eschebäche nach rechts in die Kreisstraße nach Krummwälden abbiegen. Dabei hatte die Autofahrerin zu weit ausgeholt und war nach Polizeiangaben mit einem Mitsubishi eines 17-Jährigen zusammengeprallt, der Richtung Ottenbach unterwegs war. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 7500 Euro. Der Mitsubishi des 17-Jährigen musste abgeschleppt werden.

Zeugen gesucht

Donzdorf - Ein völlig demolierter Verteilerkasten wurde am Donnerstag kurz nach 7 Uhr auf der Messelbergsteige in Donzdorf gegenüber der Einmündung des Vinzentiuswegs aufgefunden. Ein weinrotes Fahrzeug war laut den Polizeibeamten gegen den Verteilerkasten geprallt, der noch auf einen Gartenzaun gedrückt wurde. Dabei entstand ein Schaden von 2500 Euro. Weitere Autoteile konnten sichergestellt werden. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf das weinrote Fahrzeug geben können, sollen sich mit dem Polizeirevier in Eislingen in Verbindung setzen. Telefon: (07161) 8510.

Unfall mit Smart

Göppingen - 5000 Euro Schaden entstanden am Donnerstag gegen 13.30 Uhr bei einem Unfall an der Stoppstelle der Vorderen Karlstraße in Göppingen. Ein 20-jähriger Smart-Fahrer hatte nach Angaben der Polizei einen auf der Mörikestraße fahrenden BMW übersehen. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, teilten die Beamten mit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen