NACHRICHTEN vom 29. Oktober

|

Mit Sprung gerettet

Göppingen - Am Freitagabend gegen 23 Uhr überquerte eine vierköpfige Gruppe den Zebrastreifen in der Nördlichen Ringstraße auf Höhe der Einmündung Freihofstraße. Als die Vier gerade in der Straßenmitte waren, näherte sich aus Richtung EWS-Arena vermutlich ein dunkler VW, dessen Kennzeichen mit GP-S-?? beginnt. Die etwa 30 bis 40 Jahre alte Fahrerin bremste noch ab, wäre aber in die Gruppe gefahren, hätten sich diese nicht mit einem beherzten Sprung zur Seite gerettet. Die Frau fuhr einfach weiter. Die Polizei, Telefon: (07161) 632360, bittet um Hinweise.

Einbruch gescheitert

Eislingen - Zwischen Freitag 18.45 Uhr und Samstag 6 Uhr versuchte ein unbekannter Täter gewaltsam in eine Bäckerei in der Scheerstraße in Eislingen einzudringen. Der Versuch scheiterte. An der Eingangstüre gab es 200 Euro Schaden. Die Polizei in Eislingen sucht Zeugen: Telefon: (07161) 8510.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Architekt spricht von Affront

Der Planer der neuen Klinik am Eichert, Manfred Ehrle, kann sich nicht vorstellen, dass die Pläne zum Erhalt des Altbaus ernst gemeint sind. weiter lesen