NACHRICHTEN vom 28. Dezember 2013

|

Piraten mit Kreisverband

Kreis Göppingen - Die Piratenpartei hat nun im zweiten Anlauf doch einen Kreisverband in Göppingen gegründet. Die Piraten trafen sich dafür im Hasenheim in Faurndau. Insgesamt stimmten sechs Parteimitglieder über die Gründung ab. Vorstandsvorsitzende ist Julia Uebele, stellvertretende Vorsitzender sind Rainer Bendig und Stefan Klotz, Schatzmeister Martin Stoppler. Der Spitzenkandidat bei den anstehenden Kommunal- und Regionalwahlen, Michael Freche, verzichtete auf ein Vorstandsamt. Als erste Aufgabe sieht es der Kreisverband, ihn zu unterstützten. Dafür wird unter anderem das Kommunalwahlprogramm "Update für Göppingen" fertig gestellt. Die Politik der Piraten kann bei einem Stammtisch am 8. Januar in der Frühlingsau Göppingen diskutiert werden.

Rennen im Überholverbot

Heiningen - . 6000 Euro Schaden entstand am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem Unfall zwischen Heiningen und Göppingen. Gleich nach der ersten Linkskurve hatte gegen 13.50 Uhr eine 20-jährige Mercedesfahrerin trotz Überholverbotes versucht, einen Skoda zu überholen. Der 24-jährige Skoda-Fahrer gab daraufhin Gas und die beiden leistungsstarken Fahrzeuge fuhren eine längere Strecke nebeneinander her. Als ihnen ein Fahrzeug entgegenkam, zog die 20-Jährige ihren Mercedes nach rechts und touchierte den Skoda, der dabei ins Schleudern kam und auf dem rechten Bankett zwei Leitpfosten und ein Vorfahrtszeichen umfuhr. Die Polizei sucht Zeugen unter Telefon: (07161) 63-2360.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Kommentieren

Kommentare

28.12.2013 13:25 Uhr

Kein KV Göppingen der Piratenpartei

Die NWZ ist hier einer Falschmeldung aufgesessen. Es wurde kein Kreisverband Göppingen der Piratenpartei gegründet, es gab in letzter Zeit nichtmal den Versuch einer Gründung.

Die Piraten organisieren sich basisdemokratisch. Eine Arbeit auf Kreisebene ist auch ohne Kreisverband problemlos möglich, wir werden zu Regional-, Kreistags- und Gemeinderatswahl mit einem ausführlichen Kommunalwahlprogramm antreten.

Der genannte Termin für unser nächstes Treffen stimmt allerdings ;-)

Antworten Kommentar melden

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frischzellenkur für Notare

Am 1. Januar tritt die Notariatsreform in Kraft: Für Bürger ändert sich einiges. Die Grundbücher werden nun zentral in Ulm verwaltet. weiter lesen