NACHRICHTEN vom 24. Januar

|
Tritt am 5. Februar mit der Lumberjack-Bigband auf: Jeff Cascaro.

Kindertheater: "Pu der Bär"

Bad Boll - Das "theater en miniature" spielt morgen ab 15 Uhr im Bürgersaal des Alten Schulhauses Bad Boll das Kinderstück "Pu der Bär". Die Abenteuer des kleinen Bären werden in offener Spielweise mit weichen Stofftieren auf einer Drehbühne erzählt. Kinder unter vier Jahren dürfen die Vorstellung nicht besuchen. Karten sind in der Bücherei erhältlich.

Konzert in der Vinzenz-Klinik

Bad Ditzenbach - Das Akkordeon-Orchester Geislingen spielt morgen ein Kurkonzert im Haus Luise der Vinzenz-Klinik in Bad Ditzenbach. Beginn ist um 19.45 Uhr.

Funk, Pop, Jazz im Marstall

Eislingen - Einen Mix aus Acoustic-Funk, Pop, Rock und Jazz mit viel Groove spielt die Gruppe "Play" am Freitag im Eislinger Marstall. Beginn ist um 21 Uhr. Die Band verspricht Perlen aus über 40 Jahren Popgeschichte. Da trifft Robbie Williams auf Abba, Prince auf Peter Gabriel und The White Stripes auf Eurythmics - und das aber im selben Song.

Jeff Cascaro singt

Göppingen - Der renommierte Jazzsänger Jeff Cascaro kommt am Sonntag, 5. Februar, nach Göppingen. Zusammen mit der Lumberjack-Bigband tritt Cascaro ab 18 Uhr im Rundbau der Volksbank auf. Der 1968 im Ruhrpott geborene Jeff Cascaro erhielt im Jahr 2000 die Professur für Jazzgesang an der Musikhochschule Weimar. Er stand mit Ute Lemper, den Fantastischen Vier, Sasha, Götz Alsmann, Klaus Doldinger und Paul Kuhn auf der Bühne. Er gibt bis heute Masterclasses für Sänger wie Xavier Naidoo oder Sasha. Zu hören sind Arrangements von Jörg-Achim Keller, dem Leiter der Bigband des NDR, die speziell für Cascaro geschrieben wurden. Karten gibt es in der Volksbank und beim i-Punkt im Göppinger Rathaus.

Schorlau liest am 27. Januar

Geislingen - Im Artikel über die neue Reihe "Lesetage" in Geislingen hat sich im Vorspann ein falsches Datum eingeschlichen: Tatsächlich liest der Stuttgarter Autor Wolfgang Schorlau am Freitag, 27. Januar, ab 19.30 Uhr im Foyer der Stadtbücherei aus seinem Krimi "Die letzte Flucht".

Posaunendienst spielt

Göppingen - Unterm Motto "Hören, Staunen, Stiften" musiziert der Schwäbische Posaunendienst am Samstag bei einem Benefizkonzert für die Jugendwerkstiftung Göppingen in Jebenhausen. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Andreaekirche.

SWR-Vokalensemble singt

Lorch - Das SWR-Vokalensemble Stuttgart unter Dirigent Marcus Creed gastiert am 27. April ab 19 Uhr in der Lorcher Klosterkirche. Zu hören sind Werke von Alma und Gustav Mahler für Chor a cappella. Karten im Vorverkauf: Telefon: (07172) 92 84 97.

Kinderrevue im Reusch

Göppingen - Seit vielen Jahren schon bringt die Kinderrevue Mitmachlieder und Szenen für Kinder ab vier Jahren auf die Bühne. Mit ihrem aktuellen Programm "Augenblick - wo geht es hier lang?" ist das Ensemble auf Einladung des Fördervereins Reuschkindergarten am Sonntag ab 15 Uhr im Blumhardthaus Göppingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen