NACHRICHTEN vom 20. Februar 2014

|
Einen 1. Preis erreichten Manuel Geiger aus Donzdorf und Marina Hanke aus Wißgoldingen beim Regionalentscheid von "Jugend musiziert". Foto: Schmid

"Zerbrochener Krug" entfällt

Rechberghausen - Wegen der Erkrankung des Schauspielers Gunter Heß werden alle Vorstellungen des Stücks "Der zerbrochene Krug" beim Theater im Bahnhof Rechberghausen bis einschließlich 1. März abgesagt.

Ausstellung von Zelong Zhou

Heiningen - Bilder von Zelong Zhou sind derzeit unter dem Motto "Malerei trifft Musik und Tanz" im Bistro Amadeus in Heiningen ausgestellt.

Howe Gelb bei der Rätsche

Geislingen - Howe Gelb, US-Gitarrist, Pianist und Singer/Songwriter und einer der Väter des Desert Rock, kommt morgen mit seiner Band zur Rätsche in den Geislinger Schlachthof. Seine Songs sind eine Mischung aus Folkmusik der Südstaaten, Country, Americana, Indie, Jazz und Garagenrock. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Claudia Pohel in Eybach

Geislingen - "Ein Programm mit tiefsinniger Gegenwartslyrik und ausgelassener Heiterkeit" verspricht die aus Wiesensteig stammende Liedermacherin Claudia Pohel, die am Samstag ab 19 Uhr in der Oberen Roggenmühle bei Eybach auftreten wird. Da die Veranstaltung ein Vier-Gänge-Menü beinhaltet, ist eine Anmeldung unter Telefon: (07331) 6 19 45 erforderlich.

Preis bei "Jugend musiziert"

Donzdorf - Manuel Geiger aus Donzdorf und Marina Hanke aus Wißgoldingen vom Jugendakkordeon-Orchester Schmid aus Winzingen waren bei "Jugend musiziert" erfolgreich. Die beiden erspielten sich beim Regionalentscheid in Sindelfingen, Kategorie Akkordeon Ensemble, Altersgruppe IV, einen 1. Preis mit 21 Punkten. Gut 470 Kinder und Jugendliche, so viele wie noch nie, hatten an dem Wettbewerb in den verschiedensten Kategorien von Klavier über Harfe bis zum Drum-Set teilgenommen.

Konstantin Wecker singt

Kirchheim/Teck - Der Liedermacher und Sänger Konstantin Wecker gastiert am Samstag mit seinem neuen Programm "Jeder Augenblick ist ewig" in Kirchheim. Beginn ist um 20 Uhr in der Stadthalle.

Malzeit in der Kunsthalle

Göppingen - Am Samstag dreht sich in der nächsten Malzeit der Kunsthalle Göppingen alles um den Künstler Fritz Schwegler. Auf rechteckigen kleinen Karten können Teilnehmer zwischen fünf und zehn Jahren kleine Bilder und kurze Texte entdecken. Immer vier sind davon zusammen angeordnet - aber gehören Text und Bild wirklich zusammen? Gemeinsam mit Thea Tromsdorf wird in dem Workshop dieser Frage nachgegangen und im Anschluss im Kinderatelier eine eigene Komposition erarbeitet. Treffpunkt ist um 11 Uhr in der Kunsthalle, Marstallstraße 55. Anmeldungen sollten bis Freitag, 12 Uhr, unter Telefon: (07161) 650-795 erfolgen.

Film über Erich Mendelsohn

Göppingen - In der Kinoreihe des Kommunalen Kinos Open End in Göppingen ist am Samstag ab 20 Uhr im VHS-Haus der Dokumentarfilm "Erich Mendelsohn - Visionen für die Ewigkeit" zu sehen. In wenigen Jahren wurde Mendelsohn zu einem der wichtigsten Architekten des 20. Jahrhunderts, der Bauaufträge aus aller Welt erhielt. In Deutschland noch erhaltene Bauten sind der Einsteinturm in Potsdam, die Schaubühne am Leniner Platz in Berlin und das Stuttgarter Kaufhaus Schocken. Es hatte den Zweiten Weltkrieg überstanden und florierte bereits wieder als Kaufhaus Merkur, als es einer Straßenverbreiterung geopfert wurde. Wenige Jahre später wurde die Straße zur verkehrsberuhigten Zone. Die Dokumentation über den 1953 verstorbenen Künstler zeigt das Porträt seiner Liebes- und Lebensgeschichte, die auch ein Stück Architekturgeschichte ist.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Architekt spricht von Affront

Der Planer der neuen Klinik am Eichert, Manfred Ehrle, kann sich nicht vorstellen, dass die Pläne zum Erhalt des Altbaus ernst gemeint sind. weiter lesen