NACHRICHTEN vom 2. Februar

|
Andrea Wahl singt in Rechberghausen.

Kunst im Gewölbe verlängert

Geislingen - Die Ausstellung von Brigitte Schmidt bei Burr in der Geislinger Bahnhofstraße 72 ist aufgrund der großen Resonanz bis zum 14. Februar verlängert worden. Schmidts Acrylbilder sind vor allem im Gewölbekeller der alten Weinhandlung aufgehängt. Öffnungszeiten sind montags bis mittwochs von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags von 8.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 8 bis 13 Uhr.

Letztmals "Gretchen 89ff."

Rechberghausen - Noch zweimal führt das Theater im Bahnhof Rechberghausen das Stück "Gretchen 89ff" auf. Die Termine sind am morgigen Freitag sowie am Samstag jeweils ab 20 Uhr. Das Theater-Kabarett von Lutz Hübner zeigt in satirisch zugespitzten Szenen "The making of Faust" und bietet gleichzeitig einen Blick hinter die Kulissen des Theaters.

Vernissage im Alten Bau

Geislingen - Werke von Martina Staudenmayer aus Deggingen und Heidemarie Ziebandt aus Steinenkirch sind bis zum 4. März in der Städtischen Galerie im Alten Bau in Geislingen ausgestellt. Zur Vernissage am Sonntag ab 11 Uhr spricht Stefan Renner, der Ausstellungsleiter des Kunst- und Geschichtsvereins Geislingen, sowie zur Einführung der Reutlinger Kunsthistoriker Clemens Ottnad. Öffnungszeiten: Di. bis So. 14-17 Uhr.

Liedmatinee im Ochsensaal

Rechberghausen - Italienische und deutsche Arien sowie Sonaten aus der prunkvollen Barockzeit führen die Sängerin Andrea Wahl und das Trio Toccata bei einer Liedmatinée am Sonntag in Rechberghausen auf. Beginn ist um 11 Uhr im Ochsensaal. Das 2005 gegründete Trio Toccata mit Katrin Ellgern (Violine), Susanne Götz (Cembalo) und Urs Läpple (Cello) haben Meisterwerke großer Komponisten wie Bach und Vivaldi im Programm. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Gemeinde Rechberghausen, Telefon: (07161) 501-0, sowie an der Kasse.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen