NACHRICHTEN vom 17. Februar

|

NWZ mit Verspätung

Süßen/Donzdorf - Das Winterwetter hatte gestern auch Folgen für die NWZ-Leser im Lautertal. Ein Fahrzeug der Zustellspedition war in der Nacht auf den winterlichen Straßen verunglückt. Die Zeitung erreichte deshalb in Süßen, Donzdorf, Lauterstein und in Teilen von Gingen nicht mehr rechtzeitig alle Austräger, so dass das Blatt nicht überall zu gewohnter Stunde zugestellt werden konnte. Der Verlag bittet hierfür um Verständnis.

In die Leitplanken geprallt

Göppingen - Ein 32-jähriger Golf-Fahrer kam gestern Morgen gegen 10.30 Uhr mit seinem Cabrio auf der B 10 von Göppingen nach Uhingen ins Schleudern. Er prallte zuerst in die Mittelleitplanke und wurde anschließend auf die gegenüberliegende Leitplanke, kurz vor der Ausfahrt Faurndau, zurück geschleudert. An seinem Golf entstand nach Polizeiangaben Totalschaden von 3000 Euro. Der 32-Jährige wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Autofahrer leicht verletzt

Donzdorf - 4000 Euro Schaden und ein leichtverletzter Autofahrer ist die Bilanz eines Auffahrunfalls auf der Hauptstraße in Donzdorf, der sich am Mittwoch gegen 20 Uhr ereignet hat. Ein 52-jähriger Opel-Fahrer wollte von der Hauptstraße nach links in die Schlossstraße abbiegen und musste dazu anhalten. Dies hatte ein nachfolgender 24-jähriger Golf-Fahrer zu spät bemerkt und war aufgefahren, teilt die Göppinger Polizeidirektion mit. Bei dem Unfall wurde der 52-jährige Opel-Fahrer leicht verletzt. Der Golf musste abgeschleppt werden.

Polizei sucht Zeugen

Ebersbach - Ein am Mittwoch gegen 9 Uhr am Fahrbahnrand vor einem Bettenhaus in der Ebersbacher Wilhelmstraße geparkter Renault Laguna wurde an der Fahrertür und am Kotflügel vermutlich von einem ausparkenden Autofahrer angefahren. Der Verursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Als die Besitzerin gegen 13.30 Uhr zu ihrem blauen Renault kam, bemerkte sie den Schaden von 1000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier in Uhingen, Telefon: (07161) 93810.

Vorfahrt missachtet

Bad Überkingen - Ein 21-jähriger Opel-Fahrer, der am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr auf der mit Schneematsch bedeckten Türkheimer Straße in Bad Überkingen unterwegs war, hat die Vorfahrt eines von rechts auf der Aufhauser Straße fahrenden Renault missachtet. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden von 200 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlaganfallversorgung: Minister bleibt bei seiner Entscheidung

Das Positionspapier des Kreistags beeindruckt das Ministerium nicht: „Keine neuen Fakten.“ Kreisräte fordern Veröffentlichung des geheimen Gutachtens. weiter lesen