NACHRICHTEN vom 16. Januar 2014

|

Unfälle mit hohen Schäden

Göppingen - 8000 Euro Schaden sind am Dienstag gegen 8 Uhr bei einem Auffahrunfall auf der Weilandstraße entstanden. Eine 32-jährige Toyota-Fahrerin hatte einen abbremsenden Audi nicht gesehen. 3500 Euro Schaden entstanden gegen 17.45 Uhr auf der Manfred-Wörner-Straße. Hier war ein 34-jähriger Skoda-Fahrer auf einen Nissan einer 24-Jährigen geprallt, die angehalten hatte. Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand.

Nackter Jogger unterwegs

Geislingen - Ein nackter Jogger ist gestern gegen Mitternacht in der Geislinger Bahnhofstraße unterwegs gewesen. Polizisten hielten den Mann in der Eberhardstraße an. Der 40-jährige Mann war aber bei der Polizei in Geislingen bekannt, da er in der vergangenen Zeit schon zwei Mal nackt durch Geislingen gelaufen war. Er machte einen verwirrten Eindruck. Helfer brachten ihn in eine Spezialklinik nach Göppingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Der vermutete Tathergang hat sich bestätigt. weiter lesen