Nachrichten vom 16. Dezember 2014

|

Schwere Verletzungen

Bad Ditzenbach - Bei einem Unfall auf der B 466 wurde am Sonntag gegen 18.50 Uhr ein 57-jähriger Roller-fahrer schwer verletzt. Ein 46-jähriger Autofahrer hatte an der Kreuzung zur Auendorfer Straße in Bad Ditzenbach bei Rot angehalten. Danach wollte er verbotenerweise über eine durchgezogene Linie wenden und hatte dabei den entgegenkommenden Roller übersehen. Trotz einer Vollbremsung des Rollerfahrers prallte er in den querstehenden VW Multivan. Mit schweren Rippenverletzungen wurde der Rollerfahrer in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 3000 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Göppingen - Bei einem Auffahrunfall auf der Kreisstraße von Faurndau nach Sparwiesen entstand gestern gegen 9 Uhr ein Schaden von etwa 2500 Euro. Ein BMW war auf Höhe der Einmündung Kühberg auf einen Opel aufgefahren. Zeugen sollen sich mit der Polizei in Göppingen in Verbindung setzen, Telefon: ( 07161) 63-2360.

Thema Sicherheitstechnik

Göppingen - In einer Veranstaltung des Technikforums werden Dr. Karl-Heinz Kayser von der Hochschule Esslingen und Christoph Weishaar von der Firma Pilz am kommenden Mittwoch um 18 Uhr in der Aula der Hochschule (3. Stock) an der Robert-Bosch-Straße erläutern, wie Ingenieure Sicherheitseinrichtungen für technische Systeme entwickeln und die Umsetzung anhand eines populären Beispiels aufzeigen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen