NACHRICHTEN vom 14. Januar 2014

|

Hoher Schaden nach Unfall

Göppingen - 11 000 Euro Gesamtschaden sind am Samstag gegen 22.35 Uhr bei einem Unfall beim dem Kreisel in der Göppinger Jahnstraße entstanden. Ein 31-jähriger Audi-Fahrer wollte den Kreisverkehr an der zweiten Ausfahrt in Richtung Heiningen verlassen. Da er vermutlich zu schnell unterwegs war, kam er nach rechts von der Jahnstraße ab und überfuhr fünf Metallpfosten. Am Audi entstand ein Schaden von 10 000 Euro.

Fahrt endet an Mauer

Ebersbach - Nachdem er mit den Rädern seines Polos auf das Kopfsteinpflaster gekommen war, hat ein 19-jähriger Autofahrer am Samstag gegen 23.30 Uhr auf der Ebersbacher Hauptstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Die Schleuderfahrt endete an einer Mauer. Die Polizei schätzt, dass am Polo ein Schaden in Höhe von 4000 Euro entstanden ist.

Reisebus rammt Auto

Gruibingen - Beim Zurücksetzen mit seinem Reisebus hat ein 52-Jähriger nach Angaben der Polizei beim Kaltenwanghof in Gruibingen einen Mercedes übersehen. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen jeweils ein Schaden von 5000 Euro. Der Mercedes war so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Auffahrunfall an Kreuzung

Göppingen - 3000 Euro Schaden sind am Sonntag, kurz nach 14 Uhr, bei einem Auffahrunfall auf der Göppinger Poststraße entstanden. Eine 68-jährige Fiat-Fahrerin war an der Einmündung der Hohenstaufenstraße auf den wartenden Audi eines 56-Jährigen geprallt.

Einbruch in Baufirma

Geislingen - Ungebetenen Besuch hat am Wochenende eine Baufirma in der Geislinger Filsstraße erhalten. Der Einbrecher hatte zuvor erfolglos versucht, die Eingangstür zu den Büroräumen aufzubrechen. Mit einem Pflasterstein warf er anschließend ein Fenster im Obergeschoss ein, um so in das Büro zu gelangen. Er durchsuchte die Räume und entwendete einen Geldbetrag, dessen genaue Höhe die Polizei noch ermitteln muss.

Vesperkirche öffnet

Kreis Göppingen - Seit gestern hat die Geislinger Vesperkirche in der Pauluskirche geöffnet. Die Einrichtung bietet ein preiswertes Mittagsgericht und gute Gespräche. Die Vesperkirche in Göppingen hatte bereits am 6. Januar ihre Pforten geöffnet. In der Stadtkirche werden täglich rund 200 Essen ausgegeben. Die Initiatoren der Göppinger Vesperkirche sind das Haus Linde und die evangelische Stadtkirchengemeinde Oberhofen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schuler Turm zieht Besucher magnetisch an

Im Stundentakt führten Schuler-Mitarbeiter am Wochenende Besucher durch den neu eröffneten Innovation Tower in Göppingen. weiter lesen