NACHRICHTEN vom 10. März 2014

|

In Häuser eingebrochen

Uhngen/Ebersbach - Unbekannte Täter verübten am Samstagabend Einbrüche zwei Wohnhäuser. Die Tatorte befanden sich in der Wangener Straße in Uhingen, sowie in Ebersbach in der Haydnstraße. In beiden Fällen verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu den Häusern und nahmen Bargeld, Schmuck und technische Geräte mit. Der genaue Wert des Diebesgutes ist bislang noch nicht bekannt.

Ortsfahrpläne nur online

Eislingen - Die Eislinger Busnutzer müssen sich umstellen. Der Ortsfahrplan ist ab diesem Jahr nur noch direkt von der Homepage des Filsland Mobilitätsverbunds (www.Filsland.de) herunter zu laden. Eine gedruckte Version des Fahrplans wird nicht mehr hergestellt. In diesem Fahrplan sind alle die Stadt Eislingen/Fils bedienenden Bus- und Bahnlinien mit ihren Abfahrtszeiten an wichtigen Haltestellen aufgeführt.

Bei Heckenbrand verletzt

Donzdorf - Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Samstag gegen 14 Uhr in der Wagnerstraße eine Gartenhecke in Brand. Nach Angaben der Polizei brannte die Hecke auf einer Länge von etwa zwölf Metern nahezu vollständig ab. Beim Versuch den Brand zu löschen, wurde eine Person leicht verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden, so die Polizei. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Donzdorf und Süßen sowie das Rote Kreuz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Heftiger Streit am Kriegerdenkmal

Gut 15 Vermummte haben am Sonntag fünf Personen am Kriegerdenkmal in der Mörikestraße angegriffen. Einer der fünf erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei schließt nicht aus, dass der Streit politisch motiviert war. weiter lesen