Nachrichten vom 1. Juli 2014

|

Mercedes gerammt

Göppingen - 6000 Euro Schaden sind am Sonntag bei einem Unfall in der Salamanderstraße in Faurndau entstanden. Eine 48-jährige Renault-Fahrerin war mit ihrem Wagen gegen einen geparkten Mercedes geprallt und einfach weiter gefahren. Die Polizei fand die Frau trotzdem. Da der Verdacht bestand, dass sie betrunken gefahren war, wurde eine Blutprobe erhoben und der Führerschein einbehalten.

Musikschule lädt ein

Eislingen - Am Samstag, 5. Juli, öffnet die Musikschule Eislingen ihre Türen für die Öffentlichkeit. Jeder, der schon immer einmal wissen wollte, was die Musikschule bietet, ist willkommen. An diesem Tag gibt es auch

Programm. Um 14 Uhr präsentiert sich der Grundschulchor der Schillerschule, um 14.15 Uhr die "Musikantinis", um 16 Uhr das Musikschulorchester. Weiter gehts um 16.15 Uhr mit dem Thema "Instrumentale Grundausbildung". Zum Abschluss präsentiert sich um 16.30 Uhr der Kinderchor der Germania-Chöre.

Protest bei Kretschmann

Kreis Göppingen - Mehr als 100 Windkraftkritiker haben laut einer Pressemitteilung Ministerpräsident Kretschmann am Samstag in Fellbach einen heißen Empfang bereitet. Der Ministerpräsident hatte eine Großveranstaltung von BUND und Nabu zur Windkraft besucht. Auch aus dem Schurwald waren viele Bürger zu dieser Demonstration gekommen, um dem Ministerpräsidenten ihre Sorgen und Bedenken zum Ausbau der Windkraft vorzutragen. Laut der Pressemitteilung soll der Schurwald zu einem Schwerpunkt beim Ausbau der Windkraft werden. Michael Haueis, ein Sprecher der Bürgerinitiative "Pro Schurwald" sagte, durch die Größe der Anlagen komme es zu einer Zerstörung von Landschaft und Natur. Deshalb fürchteten viele Menschen eine drastische Senkung ihrer Lebens- und Wohnqualität und sähen ihre Gesundheit bedroht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen