Mut zum Schrägen

|

"Sing oper stirb! Operette sich wer kann" ist das Motto eines Abends mit Opernparodien, der am Samstag ab 20.30 Uhr bei Odeon im Alten E-Werk stattfindet.

Mit ebenso viel Talent für Komik wie auch für den Gesang agiert die Opernkabarettistin Annette Postels im Zusammenspiel mit dem Pianisten Klaus Webel. Skurril aufgebrezelt als Soubrette und Chanteuse, parodiert sie mit Mut zum Schrägen die Welt der Oper zwischen Tragik und Tirade, Koloratur und Komik. Sie verarbeitet gängige Klischees des Genres und singt vergnüglich Texte zu Arien von Verdi, Mozart und Purcell. Sie überzeichnet in "Die Rache kocht in meinem Herzen" als pichelnde Rollenbesetzung der "Königin der Nacht" die von Eifersucht zerfressene Diva.

Annette Postel ist im Landkreis durch Auftritte mit der Kantorei Rechberghausen in Brahms Requiem für die NWZ-Aktion "Gute Taten" und in Schuberts "Missa Solemnis" bekannt. Für ihr Schaffen wurde sie mit dem 1. Preis beim Bundeswettbewerb Gesang/Chanson, dem Förderpreis Erika-Köth-Wettbewerb für Operngesang, dem 1. Preis Lotte-Lenya-Wettbewerb der Kurt-Weill-Foundation New York und dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Veranstaltet wird der Opernparodieabend von der Kulturinitiative Odeon, die in diesem Bereich Neuland betritt. Beginn ist um 20.30 Uhr im Alten E-Werk. Karten im Vorverkauf gibt es im Kunsthaus Frenzel, Telefon: (07161) 96 93 73.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freude und Nachdenklichkeit nach der Wahl

Hermann Färber (CDU) und Heike Baehrens (SPD) haben am Tag nach ihrer Wiederwahl Einblicke in ihr Seelenleben gegeben. weiter lesen