Münchner liest humorige Texte

|
Humorvoll-Vergnügliches liest Günther Maria Halmer am Freitag bei Odeon.  Foto: 

Eine humorvoll-vergnügliche Weihnachtslesung mit Günther Maria Halmer, die von Gerald Buß musikalisch am Flügel begleitet wird, veranstaltet die  Kulturinitiative Odeon am Freitag ab 20.30 Uhr im Alten E-Werk in Göppingen. Kaum einer, der den Schauspieler Günther Maria Halmer nicht kennt als sympathisches Schlitzohr „Tscharlie“ aus Helmut Dietls Kultserie „Münchner Geschichten“. So zählt Günther Maria Halmer auch heute, gut vier Jahrzehnte später, noch zu den beliebtesten deutschen Schauspielern.

Für eine weihnachtliche Lesung der ganz besonderen Art kommt Günther Maria Halmer nun erstmals nach Göppingen, im Gepäck eine bunte Auswahl an geistreich-witzigen Texten, unter anderem von Karl Valentin, Oskar Maria Graf, Erich Kästner und Joachim Ringelnatz. Der Rosenheimer mit Wahlheimat München will sein Publikum auf heitere Art unterhalten, die Zuhörer sollen die Figuren dank Halmers Wandlungsfähigkeit und seinem Gespür für Atmosphärisches hautnah miterleben.

Für den musikalischen Rahmen der fröhlichen Weihnachtslesung sorgt der Göppinger Kirchenmusikdirektor und Kantor Gerald Buß. Karten im Vorverkauf gibt es im Kunsthaus Frenzel am Göppinger Spitalplatz, Tel. (07161) 96 93 73.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwei Zeugen melden sich nach Schüssen auf Züge

Die kriminal­technische Untersuchung der beschossenen Züge läuft. Nach ersten Erkenntnissen stammen zwei zunächst für Geschoss­spuren gehaltene Schäden am Güterzug nicht von dem Vorfall am Donnerstag. weiter lesen