Mülltrennung könnte künftig belohnt werden

|

Wahlweise ein vierwöchiger Abfuhrrhythmus? Oder kleinere Mülltonnen? Der Ausschuss für Umwelt und Verkehr des Kreistags befasst sich am Dienstag, 18. März, mit der Fortschreibung des Abfallwirtschaftskonzepts. Konkret beraten die Kommunalpolitiker darüber, wie eine Mengenkomponente beim Restmüll künftig aussehen könnte, um für die Kreisbewohner Anreize zur Abfalltrennung zu schaffen. Hintergrund ist die Einführung der getrennten Biomüll-Sammlung, die in vielen Haushalten für weniger Restmüll sorgen wird. Außerdem geht es in der öffentlichen Sitzung, die um 15.30 Uhr im Helfenstein-Saal des Göppinger Landratsamts beginnt, um die Abschaffung der jährlichen Schrottabfuhr. Im Raum steht, die Straßensammlung von 2015 an einzustellen. Auch mit einem möglichen Personalkostenzuschuss für Gemeinden, die ihr Grüngut künftig auf eigenen Plätzen sammeln wollen, beschäftigt sich der Ausschuss.

Weitere Themen der Sitzung: Der Landkreis überlegt, mit seinem Integrierten Klimaschutzkonzept am "European Energy Award" teilzunehmen. Außerdem werden die Kreisräte in diesem Zusammenhang über die Gründung eines Klimaschutzbeirats diskutieren. Auch die Abschaffung des Rufbuszuschlags und die Weiterentwicklung des regionalen ÖPNV-Angebots stehen auf der Tagesordnung der umfangreichen Ausschusssitzung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frontalcrash in Schlierbach

Bei einem Autounfall in Schlierbach haben am Freitag zwei Männer leichte Verletzungen erlitten. weiter lesen