Mitsingkonzert im Christophsbad

|

Das Klinikum Christophsbad widmet sich am Donnerstag, 25. April, wieder dem gemeinsamen Singen. Die Berlinerin Hagara Feinbier ist Musikpädagogin, Chorleiterin und leidenschaftliche Liedersammlerin. Sie veranstaltet regelmäßig Workshops und Konzerte und ist Herausgeberin der "Come Together Songs", einer Sammlung gemeinschaftsbildender Lieder aus aller Welt. Hagara Feinbier möchte die Kraft der eigenen Stimme erfahrbar machen und die Teilnehmer damit ermutigen, auch im Alltag zu singen.

Zusammen mit Roland Ficht (Mandola) und Thomas Ritthoff (Bass und Percussion) lädt Hagara zu einem Mitsingkonzert von 19 bis 21.45 Uhr in die Kapelle des Christophsbads ein. Gemeinsam mit den Teilnehmern inszeniert die Gruppe Lieder von ihrer neuen CD.

Der Eintritt zum Konzert kostet zehn Euro, ermäßigt fünf Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frischzellenkur für Notare

Am 1. Januar tritt die Notariatsreform in Kraft: Für Bürger ändert sich einiges. Die Grundbücher werden nun zentral in Ulm verwaltet. weiter lesen