Milchzähne sind Thema beim Still-Café

|

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege startet am Mittwoch, 19. September, ab 14.30 Uhr anlässlich des Tages der Zahngesundheit eine Aktion als Teil des Still-Cafés im achten Stock Klinik am Eichert im 8. Stock. Dort möchten die Mitarbeiterinnen der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege junge Mütter auf die Wichtigkeit des zeitigen Beginns der Zahnpflege aufmerksam machen.

Die Prophylaxefachkräfte und die jungen Mütter beschäftigen sich bei dieser Veranstaltung des Still-Cafés mit der Frage, was zu tun ist, wenn die ersten Zähne kommen. An einem Info-Stand wird auf alles rund um das Thema Milchzähne eingegangen. Diese seien für die Säuglinge von heute und für die Kleinkinder von morgen und somit für die Eltern von großer Bedeutung, heißt es in einer Pressemitteilung.

Aber bereits in der Schwangerschaft würden gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Mutter und Kind helfen, macht die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege aufmerksam. Aus diesem Grund sei es unerlässlich schon zu diesem Zeitpunkt zweimal jährlich den Zahnarzt aufzusuchen, sich besonders gründlich die Zähne zu reinigen, später das Kind zu stillen und wenn nötig richtige Sauger oder Alternativen für Sauger zu verwenden, heißt es in der Mitteilung weiter.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Peinlicher Schimmel im Käsekuchen

Ein Bäckermeister muss sich vor Gericht wegen eines mysteriösen Myzels in einem Kuchenstück verantworten. weiter lesen