Mehr Sport in Schulen

|

"Wir wollen als neue Landesregierung mehr Sport und Bewegung an unseren Schulen und Kindergärten erreichen. Dabei sollen Sportvereine und Schule eng und gleichwertig zusammenwirken", dies ist die Botschaft einer Fachveranstaltung der sozialdemokratischen Landtagsabgeordneten Sascha Binder und Peter Hofelich mit Ministerialrat Karl Weinmann aus dem Kultusministerium. Eine besondere Note erhielt das Treffen in der vollbesetzten Geislinger SC-Gaststätte durch den Vortrag der Paralympics-Siegerin Verena Bentele.

Binder und Hofelich hatten unter dem Motto "Lernen mit und durch Bewegung" in die Vereinsgaststätte des SC Geislingen geladen, um über neue Wege und Chancen bei der Kooperation zwischen Schulen, Kindergärten und Vereinen zu diskutieren. Rund 60 Experten aus den Kommunen, Schulen, Kindergärten und Vereinen beteiligten sich am Austausch über dieses wichtige Thema.

Ministerialrat Karl Weinmann, Referatsleiter Sport im Kultusministerium und Vize-Vorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung, konzentrierte seinen Vortrag auf das sportpolitische Konzept der SPD-Landtagsfraktion "SchulSportBewegung".

Ausgangspunkt war eine kritische Bestandsaufnahme des veränderten Freizeitverhaltens der Kinder, aber auch des veränderten Bewegungsangebots für die Kinder. Ein guter Kooperationsort können die Ganztagsschulen im Land sein. Deshalb müsse zum einen alles versucht werden, das dort vorhandene Bewegungs- und Sportangebot weiterzuentwickeln und mit dem Vereinssport, der zweiten Säule des Sports, enger zu verknüpfen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Göppinger Bahnhofsviertel bald eine einzige Baustelle

Neben der Tiefgarage und dem Bahnhofsplatz erwartet die Göppingen im kommenden Jahr  zwei weitere Großprojekte auf engem Raum: Das „Rathaus II“ und das Zentrum Untere Marktstraße. weiter lesen