Mehr Azubi im Bau

|

Die baden-württembergischen Bauunternehmen stellen erneut mehr Lehrlinge ein: Mit 1815 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen zu Beginn des Ausbildungsjahres 2011/12 gab es im Vergleich zum Vorjahr ein Plus um 2,5 Prozent, teilt die Landesvereinigung Bauwirtschaft mit. Insgesamt absolvieren derzeit 5981 Jugendliche im Land eine Ausbildung in der Bauwirtschaft, das sind 1,5 Prozent mehr als noch Anfang 2011. Baden-Württemberg liegt somit bei der Lehrlingsentwicklung im Trend der alten Bundesländer und konnte nach mehreren Jahren mit rückläufigen Ausbildungszahlen erstmals wieder eine positive Gesamtbilanz vorlegen. "Offenbar haben die Bauberufe für junge Menschen an Attraktivität gewonnen. Dazu tragen sicher auch die gute baukonjunkturelle Entwicklung sowie die positiven Branchenperspektiven bei", kommentiert Dieter Diener, Geschäftsführer der Landesvereinigung Bauwirtschaft, die aktuellen Ausbildungszahlen.

Hinzu komme, dass die bessere Auslastung der Bauunternehmen im vergangenen Jahr zu einem spürbaren Fachkräftemangel geführt habe. Um die Lücke zu schließen, gaben im Herbst 2011 laut einer DIHK-Umfrage mehr als die Hälfte aller befragten Baufirmen an, wieder mehr Lehrstellen anbieten zu wollen. Dies gilt insbesondere für größere Bauunternehmen, die in der Vergangenheit weniger eigene Nachwuchskräfte qualifiziert haben. Bei den Gewerken steht der Zimmererberuf in Baden-Württemberg mit zurzeit 1587 Lehrlingen noch immer an erster Stelle, gefolgt vom Maurer mit 1208 und den Stuckateuren mit 863 Azubi.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ärger über wildes Parken in der Hauptstraße

In Göppingen wächst der Unmut über das Parkchaos in der Hauptstraße. Der Ruf nach einem härteren Durchgreifen gegen Parksünder wird lauter. weiter lesen