Lohnenswertes in der Nachbarschaft

|
Vorherige Inhalte
  • Am 9. April gibt es auf der Messe "Kreativ" eine Bodypainting-Show mit Petra und Peter Tronser im Rahmen der "Nacht der Sinne". 1/3
    Am 9. April gibt es auf der Messe "Kreativ" eine Bodypainting-Show mit Petra und Peter Tronser im Rahmen der "Nacht der Sinne". Foto: 
  • Am Samstag, 18. April, startet auf dem Cannstatter Wasen das Frühlingsfest. 2/3
    Am Samstag, 18. April, startet auf dem Cannstatter Wasen das Frühlingsfest. Foto: 
  • Auch das " Zimmertheater" macht bei der Tübinger Nacht mit. 3/3
    Auch das " Zimmertheater" macht bei der Tübinger Nacht mit. Foto: 
Nächste Inhalte

Turmwärters Zuhause

Nürtingen. In der Stadtkirche St. Laurentius geht es über 189 Stufen hoch hinauf. Wer die Treppe hinter sich bringt, hat es bis zum Umgang des Kirchturms in Höhe von 36 Metern geschafft. Die gesamte Turmhöhe beträgt 48 Meter. An jedem zweiten Sonntag im Monat ermöglichen ehrenamtliche Turmwächter einer Bürgerinitiative Besuchern, den Turm zu besteigen und den Ausblick zu genießen. In der ehemaligen Türmerwohnung gibt es eine kleine Ausstellung über das Leben der Turmwächter, 1921 war der letzte eingesetzt. Die Türmerwohnung ist 43 Quadratmeter groß. Von 1947 bis 1949 war sie noch bewohnt. Die Besteigung kostet nichts, die Turmwächter freuen sich aber über freiwillige Spenden.

Jeden zweiten Sonntag von 16 bis 18 Uhr (Oktober und November von 14 bis 16 Uhr) ist der Turm geöffnet. Bei Fragen gibt Wolfgang König, Telefon: (07022) 39171, Auskunft.

Fest auf dem Wasen

Stuttgart. Am Samstag, 18. April, beginnt das Stuttgarter Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen. Drei Wochen lang - bis zum 10. Mai - dauert "Europas größtes Frühlingsfest", wie es auf der Homepage des Veranstalters heißt. Aufgebaut werden Riesenrad, Kinderkarussells, Fahrgeschäfte, auch solche, die den Fahrgästen den Atem stocken lassen, Geister-, Achter- und Wildwasserbahnen, Los- und Wurfbuden. Ohne Festzelte geht auch dieses Mal nichts. Insgesamt 250 Schausteller werden auf dem Wasen dabei sein. Immer mittwochs ist bei ihnen Familientag angesagt. Ein Höhepunkt ist jedes Jahr das Musikfeuerwerk, das am letzten Sonntag des Frühlingsfestes noch einmal zum Schluss viele Besucher anlockt.

Wer mehr übers Frühlingsfest wissen möchte, wird im Internet unter www.wasen.de fündig.

Kunstwerke auf nackter Haut

Leinfelden-Echterdingen. Es sind gleich fünf Leistungsschauen im großen Stil beim Stuttgarter Messe-Frühling in der Zeit vom 9. bis zum 12. April zu besichtigen. Es gibt auch Kunst am Körper. Denn Airbrush-Weltmeister Peter Tronser wird am 9. April in Halle 3 Models in bewegliche Kunstwerke verwandeln. Mit rund 110 Ausstellern geht die "Kreativ" in die zweite Runde. Täglich mehr als 50 Workshops sollen Lust auf Do-it-Yourself machen. Martina Lammel moderiert vier Tage das Programm auf der Showbühne in Halle 3. Das Highlight am Donnerstagabend, 9. April, wird vermutlich die Bodypainting-Show mit Petra und Peter Tronser sein, die von 18 bis 21 Uhr im Rahmen der "Nacht der Sinne" stattfindet. Das Künstlerehepaar ist mehrmaliger Weltmeister und Gewinner des World Bodypainting-Festivals. Petra und Peter Tronser sind gelernte Steinbildhauer und haben sich von Anfang an in ihren Arbeiten ergänzt. "Den bereits auf der bildhauerischen Ebene begonnenen Bereich der Körperkunst vollendeten wir im Bodypainting", sagt Peter Tronser. Es vollziehe sich eine Metamorphose, in dem der Körper zum Objekt- und Bildträger werde. Beim Bodypainting werde ein Kunstwerk geschaffen. Die Frühjahrsmessen "auto motor und sport i-Mobility" sowie "Fair Handeln" und "Garten Outdoor Ambiente", aber auch der "Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe", die "Kreativ" und "Yoga World" finden vom 9. bis 12. April statt. Die Messen "Mineralien, Fossilien, Schmuck" sowie "Haus, Holz, Energie" können vom 10. bis 12. April besucht werden.

Die Frühjahrsmessen haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Donnerstag, 9. April, von 14 bis 22 Uhr. Internet: www.messe-stuttgart.de

Party-Nacht am Neckar

Tübingen. Am Samstag, 11. April, ist die Tübinger Nacht angesagt mit Partys und Live-Musik in Clubs und Lokalen inklusive Theater und Kino. Es sind nicht ganz zwei Dutzend Besitzer von Lokalitäten, die dabei mitmachen. Das Ereignis ist regelmäßig am letzten Wochenende zum Semesterende in der alten Uni-Stadt zu erleben. "Wir machen die Tübinger Nacht zum Tage." So lautet jedenfalls das Motto und jeder Gast muss schauen, was er daraus macht. Denn das Angebot ist vielfältig. Es gibt unter anderem Rock und Pop der 80er und 90er Jahre, "Maxo & The Dudes", Soul, Funk, Raggae mit Shane, "Tech House mit Franko Capuano", Party mit Radaumeister "AGE", "Splice feat. chezz&dam und 7schläfer!" und Mixed Music mit DJ Mitch. Kurzfilme aus der Kinotournee des deutschen Kurzfilmpreises werden zu sehen sein , aber auch eine "Happy Hour - Special für Besucher der Tübinger Nacht" wird versprochen. Partys und Events an allen Ecken und in vielen Lokalen, Kneipen und Clubs werden die Uni-Stadt am 11. April zu einer großen Unterhaltungsmeile machen.

Zusätzliche Information gibt es im Internet unter www.partykel.

Eine Schau für Kakteen

Korb. Die größte Kakteenschau Süddeutschlands wird für den 11. und 12. April in der Remstalhalle angekündigt. Bei den "22. Süddeutschen Kakteentage" präsentieren Aussteller aus ganz Europa Sukkulenten sowie Orchideen und Raritäten. Es gibt zudem Vorträge und fachmännischen Rat.

Geöffnet ist die Messe am 11. April von 10 bis 18 Uhr und am 12. April von 11 bis 18 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schlaganfallversorgung: Minister bleibt bei seiner Entscheidung

Das Positionspapier des Kreistags beeindruckt das Ministerium nicht: „Keine neuen Fakten.“ Kreisräte fordern Veröffentlichung des geheimen Gutachtens. weiter lesen