Lkw-Verbot in Hohenstaufen?

|

Die Stadt Göppingen will beim Regierungspräsidium (RP) beantragen, die Landesstraße 1075 nach Hohenstaufen und Maitis für Lastwagen über zwölf Tonnen aus Gründen der Verkehrssicherheit zu sperren. Das teilte Helmut Renftle, Leiter des städtischen Fachbereichs Umwelt, Tiefbau und Verkehr, am Donnerstagabend im Gemeinderatsausschuss für Umwelt und Technik mit. Bei den Stadträten stieß das Ansinnen auf große Zustimmung. Das RP hatte vor wenigen Wochen Lkw-Durchfahrtsverbote für mehrere Strecken im Schurwald beschlossen, darunter ein Nachtfahrverbot für die B 297. Die Verbote sollen im April in Kraft treten. Ob bis dahin auch die Entscheidung des RP über den Antrag aus Göppingen vorliegt, ist noch unklar. Zuletzt war vereinzelt Kritik laut geworden, die Stadt hätte sich früher um die jetzt beantragte Sperrung kümmern müssen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Freude und Nachdenklichkeit nach der Wahl

Hermann Färber (CDU) und Heike Baehrens (SPD) haben am Tag nach ihrer Wiederwahl Einblicke in ihr Seelenleben gegeben. weiter lesen