Gute Laune: Lauterstein feiert Stadtfest

Lauterstein feiert schon schon zum 27. Mal sein Stadtfest – mit Vorführungen und Stadtlauf

|
Auch Vorführungen der Schulkinder gehörten in Lauterstein zum Stadtfest-Programm.  Foto: 

Man nehme die malerische Kulisse des Weißensteiner Schlosses, dazu engagierte Vereine und ein gutes Unterhaltungsprogramm. Wenn dann noch das Wetter passt, steht ausgelassener Feierlaune nichts mehr im Wege. So kann man das Stadtfest in Lauterstein in kurzen Worten zusammen fassen.

„Wir werden kräftig feiern“, hatte Bürgermeister Michael Lenz schon bei der Festeröffnung angekündigt und seinen Dank an den Turnverein Weißenstein, die Kolpingfamilie, den Schwäbischen Albverein, die Feuerwehr, die Stadtkapelle und die Kirchengemeinde geschickt. Denn deren fleißige Hände waren maßgeblich für das Gelingen des Festes im Städtle von Weißenstein verantwortlich. Sie hatten Buden und Zelte aufgebaut, liebevoll dekoriert und für ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken gesorgt. Unter Trommelwirbel schlug der Schultes den Zapfhahn ins Fass. Doch erst beim zweiten Anlauf floss der gelbe Gerstensaft in die Krüge. Vom Streitberg hallten Böllerschüsse und verkündeten: Das Stadtfest ist eröffnet, die Party kann beginnen.

Zuvor waren 19 Kinder und 37 Erwachsene zum fünften Lautersteiner Stadtlauf angetreten. Unter der Regie des Turnvereins hatten die Schüler  1,3 Kilometer im Ort zu bewältigen. Ein Panoramalauf von zehn Kilometern und die Lauterstein-Runde mit sechs Kilometern standen den aktiven Läufern zur Auswahl. Letztere war auch für Nordic-Walker ausgeschrieben.

Zum Abend hin füllte sich der Festplatz immer mehr. Die Voralbmusikanten sorgten für Partystimmung. „Trotz frischer Temperaturen haben die Gäste lange ausgeharrt“, freute sich Alois Ziller vom Schwäbischen Albverein. Am nächsten Morgen umrahmte der Nenninger Musikverein den ökumenischen Gottesdienst wie auch den daran anschließenden Frühschoppen. Die Vorführungen der Schul- und Turnkinder standen am Nachmittag im Mittelpunkt des Festes. Dazu verwandelte sich der Kirchplatz zur großen Schaubühne. Mit böhmisch-mährischer Blasmusik von „Heilix Blechle“ fand das 27. Lautersteiner Stadtfest seinen Ausklang.

Info: Die Sieger der Stadtläufe: Lautersteinlauf (6 km): Männer: Simon Weißenfels (25,33 Min.), Frauen: Stefanie Zwerina (29,10); Panoramalauf (10 km): Männer: Felix Scheurle (38,00), Frauen: Monika Schneider (46:09);Nordic Walking (6 km): Siegfried Hummel, Erwin Heilemann (49,53); Kinder- und Schülerlauf: Ben Lenz (5,37)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kein Konzept für den Fernverkehr: Warten auf den Metropolexpress

Die Bahn sorgt für Kopfschütteln: Es gibt gar kein Konzept für den Fernverkehr nach Fertigstellung von Stuttgart 21. Das hat gravierende Folgen für den Landkreis. weiter lesen